Bächlingen Warum hast du mich verlassen?

Gibt am Sonntag ein Konzert in Bächlingen: das Ensemble "Via classica". Privatfoto
Gibt am Sonntag ein Konzert in Bächlingen: das Ensemble "Via classica". Privatfoto
PM 14.03.2014
Ein außergewöhnliches Motto, ein außergewöhnliches Konzert, ein außergewöhnlicher Chor: "Eli, Eli" hat "Via classica" das Passionskonzert übertitelt, das am morgigen Samstag in Bächlingen aufgeführt wird.

"Eli, Eli. . ." ist ein Zitat. Es weist hin auf das vierte der sieben letzten Worte Jesu am Kreuz. "Eli, Eli, lama asabthani". "Mein Gott, Mein Gott warum hast Du mich verlassen" (Mk 15,34; Mt 27, 46). In diesem Aufschrei Jesu, der über die Jahrhunderte hinweg im aramäischen Urtext weitergegeben wurde, verdichtet sich die Passion Christi zur letzten Konsequenz. Komponisten aller Epochen hat dieser Satz dazu inspiriert, die Leiden Jesu in ihrer Musik spürbar zu machen.

In der Bächlinger Johanneskirche haben malende Künstler vor circa 660 Jahren die Leiden Jesu an die Wand und Decke des Chorraumes nachspürbar veranschaulicht: Jesus als Schmerzensmann, umgeben von Marterwerkzeugen und Symbolen seiner Passion, seines Leidensweges.

Vor diesem Andachtsbild bringt das Vokalensemble "Via classica" die Passion zum Klingen, zum Hören und Spüren. Es wird ein besonderes Konzert und es wird die Zuhörer genauso fordern wie die Interpreten. "Noten", so sagte die Violinistin Anne-Sophie Mutter, sind nur eine "Steigleiter" hin zu dem, was der Komponist in seinem Innersten ausdrücken wollte. Dies gilt ganz besonders für die Passionsmusik. "Via classica" steht sicher auf der Leiter, die Interpretation verspricht Spannung.

"Via classica", das sind fünfzehn Sängerinnen und Sänger aus dem Nordosten Baden-Württembergs. Nicht verbunden durch eine Organisation oder einen Verein, verbunden nur durch die gemeinsame Leidenschaft für anspruchsvolle Chormusik und den Ehrgeiz, dem Absoluten nahezukommen. Sie singen nur zu Benefiz-Zwecken. Eine weitere Besonderheit, die die fünfzehn Solisten (und das sind sie) für sich alleine haben. So dürfen die Zuhörer morgen in der Bächlinger Johanneskirche Außergewöhnliches erwarten. Info Das Konzert beginnt um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei.