Wolpertshausen Wahl: 99,2 Prozent für Jürgen Silberzahn

Jürgen Silberzahn (Foto) hat 46 Prozent der Wähler mobiisiert.
Jürgen Silberzahn (Foto) hat 46 Prozent der Wähler mobiisiert. © Foto: Ufuk Arslan
Wolpertshausen / ERZ/SEL 21.07.2014
Bei einer Wahlbeteiligung von 46 Prozent ist der Wolpertshausener Bürgermeister Jürgen Silberzahn gestern wiedergewählt worden.

Auf den 53-jährigen Diplom-Verwaltungswirt, der ohne Gegenkandidat angetreten war, entfielen im ersten Wahlgang 99,2 Prozent der Stimmen. Silberzahn tritt damit seine vierte Amtszeit in der knapp 2100 Einwohner zählenden Gemeinde an. Er sehe das Ergebnis als Ausdruck der Anerkennung der Arbeit, die im Rathaus und im Gemeinderat geleistet wird, sagte Silberzahn nach der Wahl. Besonders freue ihn, dass die meisten Entscheidungen im Konsens getroffen wurden. Nach kurzem Feiern gehe die Arbeit weiter.

Die nächsten Aufgaben sind der Bau einer Sammelkläranlage, die Sanierung der Herolthalle und der Bau einer Senioreneinrichtung.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel