Bühlerzell/Bühlertann Vorschlag für Windkraft-Flächen

Bühlerzell/Bühlertann / RI 26.07.2013

Die Gemeinde Bühlerzell wird dem Gemeindeverwaltungsverband zwei Konzentrationsflächen für Windkraftanlagen vorschlagen. Das wurde bei der jüngsten Bühlerzeller Gemeinderatssitzung bekannt gegeben. Der Gemeindeverwaltungsverband tagte gestern (wir berichten noch).

Eine der beiden Flächen liegt an der Kohlenstraße am ehemaligen Bundeswehrdepot. Diese Fläche, die teilweise auf der Markung von Obersontheim liegt, gehört mit einem kleineren Teil (etwa 40 Hektar) der Gemeinde Bühlerzell.

Die zweite Fläche liegt im Osten des Gemeindegebietes. Da es hier laut Gutachten Schwarzstörche gibt, wird auf die ehemals geplante Potentialfläche teilweise komplett verzichtet. Im Bereich des "Schönbronner Holzes", mit Ausnahme der Wasserschutzzone, weist die Gemeinde aber eine zweite Konzentrationsfläche mit einer Größe von etwa 56,6 Hektar aus.