Wüstenrot Vier Angebote im Natur-Erlebniscamp Wüstenrot am Steinknickle

Das Absägen einer Baumscheibe gehört bei Waldolymipaden fast immer zum Programm. Das Bild zeigt junge Säger in Oberrot.
Das Absägen einer Baumscheibe gehört bei Waldolymipaden fast immer zum Programm. Das Bild zeigt junge Säger in Oberrot. © Foto: Privatfoto
SWP 04.04.2013
Nach der Winterpause will das Natur-Erlebniscamp Wüstenrot in die neue Saison starten. Am 14. April steht am Steinknickle eine Waldolympiade an.

Die Gemeinde Wüstenrot lädt in Kooperation mit den Naturparkführern Schwäbisch-Fränkischer Wald zu abenteuerlichen und unvergesslichen Stunden beim Natur-Erlebniscamp ein, heißt es in einer Pressemitteilung.

Die erste von vier Veranstaltungen findet am Sonntag, 14. April, mit einer Waldolympiade am Naturfreundehaus Steinknickle bei Wüstenrot-Neuhütten statt. Im Anschluss an die offizielle Eröffnung um 13 Uhr kann der Parcours mit verschiedenen Stationen bis 18 Uhr absolviert werden: Zielgenauigkeit ist gefragt beim Bogenschießen, Mut und Kraft beim Baumklettern.

Der Gleichgewichtssinn ist beim Balancieren gefordert, gute Technik benötigt man beim Baumscheiben-Sägen. Baumscheiben-Diskuswerfen und Stammweitwurf fordern danach ebenso alle Kräfte wie der Tierweitsprung und bei einem Spiele-Parcours muss man gut mit seinen Partnern harmonieren. Zudem bieten die Naturfreunde eine Holz-Werkstatt an.

Das Naturfreundehaus Steinknickle ist mit seiner Gastronomie ganztägig geöffnet. Die Anfahrt und Parkplätze sind ab Ortsmitte Wüstenrot-Neuhütten ausgewiesen.

Die weiteren Termine:

Donnerstag, 9. Mai: Natur & Gesundheit, am Wellingtonienplatz

Sonntag, 28. Juli: Naturerleben am Finsterroter See

Sonntag, 22. September: Wandertag rund ums Steinknickle, Naturfreundehaus