Braunsbach Vier Abende mit "Wasserfraale"

Auf der Braunsbacher Kocherinsel wird wieder Theater gespielt. Das Bild zeigt Proben aus dem vergangenen Jahr für"Die Heilige und ihr Narr". Archivfoto: Weigert
Auf der Braunsbacher Kocherinsel wird wieder Theater gespielt. Das Bild zeigt Proben aus dem vergangenen Jahr für"Die Heilige und ihr Narr". Archivfoto: Weigert
Braunsbach / GUIDO SEYERLE 31.01.2013
Der Bürgermeister ist schon im Theaterfieber, die Wintergespräche gehen in den Schlussspurt und Uli Keuler kommt - in Braunsbach ist 2013 einiges los.

Bürgermeister Frank Harsch ist die Vorfreude anzumerken: "Das wird wirklich super, das Wasserfraale von Orlach." Die Braunsbacher Theatergruppe probt schon kräftig, Harsch übernimmt dabei den Part eines Bauernburschen und sagt: "In diesem Jahr spielen wir mehr, wir müssen weniger Texte auswendig lernen." Das Wasserfraale wird an den beiden Wochenenden 19./20. und 26./27. Juli auf der Kulturinsel Braunsbach aufgeführt. Näheres auf www.theater-in-braunsbach.de.

Doch auch darüber hinaus ist in der Kochertalgemeinde einiges los. Noch stehen zwei der Wintergespräche der 13. Staffel an. Zu Gast sein werden Hans-Peter Villis, der ehemalige Vorstandsvorsitzende der ENBW (15. Februar) und der SPD-Landtagsabgeordnete Nikolaos Sakellariou (22. März). Auch für die 14. Auflage im Winter 2013/14 hat sich Harsch bereits Gedanken gemacht. Eingeladen werden unter anderem die Schriftstellerin Tatjana Kruse und nach Möglichkeit ein Mitarbeiter der Zentralstelle zur Aufklärung von NS-Verbrechen.

Ein Auszug aus dem Terminplan:

Konzert Stumpfes Zieh-und-Zupf-Kapelle kommt am 23. März in der Burgenlandhalle

Gaumengenuss Speisen wie am Hofe König Salomons - fünf Jahre Rabbinatsmuseum am 5. April im Gasthof Löwen

Gesang Liederkranz Geislingen 150-jähriges Jubiläum am 27. April: offenes Singen im Kulturhaus Geislingen und Festakt in der Burgenlandhalle

Markt und Kunst Pfingstmarkt mit Schülerlauf und Kunstausstellung, 18. bis 20. Mai

Vergnügliches Der Jugendclub lädt am 16. November zum Abend mit Uli Keuler in die Burgenlandhalle