Kirchberg Viele Einflüsse

PM 07.11.2014
Das indische Trio "Ionah" gibt am Montag, 10. November, um 20 Uhr ein Konzert in der "Fabrik", dem Kulturzentrum der Schloss-Schule in Kirchberg.

Der junge Sarod-Virtuose und Preisträger des All-India- Radio-Awards, Abhisek Lahiriaus aus Kalkutta, ist dieses Jahr wieder auf Europatournee. Er kommt mit seinem Trio "Ionah", das sowohl Gitarre als auch die japanische Shamisen meisterhaft in die klassische indische Musik integriert. "Ionah" bietet einen Zusammenfluss verschiedener Melodien mit klassischen indischen Ragas, die drei Virtuosen musizieren virtuos auf und mit Sarod, Gitarre, Shamisen und Tabla.

"Ionah" bedeutet in der keltischen Sprache feminine kreative Energie. Im Hebräischen bedeutet es "Dove", ein Symbol des Friedens und der Erneuerung. An der Kreuzung der traditionellen Einflüsse von orientalischer und abendländischer Musik führt "Ionah" zur Entdeckung einer träumerischen und hypnotischen Welt.Info Der Eintritt zu diesem Konzert ist frei.