Mainkling Viel Spaß im Schnee

JÖRG HERTRICH 14.01.2013
Das Wintertreffen der Horex- und Gespannfreunde Mainkling hat am Wochenende viele Besucher an den Festplatz am Ortsrand gelockt.

Höhepunkt des dreitägigen Treffens war die Austragung des legendären Mofarennwettbewerbes am Samstag, bei dem vor allem jugendliche Biker und kommende Nachwuchsrennfahrer sportlich ihre Kräfte messen konnten. Insgesamt neun Teams mit elf Teilnehmern gingen an den Start. Ziel sollte es sein, innerhalb von zwei Stunden mit einer kurzen Unterbrechung von 20 Minuten möglichst viele Runden zu drehen.

Die Anspannung vor dem Startschuss war Harald Leidig von den Mainklinger Horex- und Gespannfreunden sichtlich ins Gesicht geschrieben. Heftige Schneefälle hatten über Nacht die ursprüngliche Rennstrecke in eine rutschige Winterlandschaft verwandelt und musste zunächst durch viele freiwillige Mitarbeiter und Helfer freigeräumt und saniert werden.

Die Teilnehmer hatten aber sichtlich Spaß am Rennen. Wirkliche Sieger oder Verlierer sollte es bei dem Mofawettbewerb nicht geben. Vor allem die erstplatzierten Teilnehmer wurden durch langen Applaus des Publikums belohnt.

Viele Motorradfreunde aus dem ganzen Bundesgebiet waren bereits am Freitagabend nach Mainkling gekommen, um sich am Festplatz neben der Rennbahn gemeinsam auszutauschen und mit ihren teilweise nostalgischen Fahrzeugen am Wochenende die winterlichen Landschaft rund um Mainkling zu erkunden.