Vitawell VHS-Experten informieren über zum Thema Organspende

Zahllose Fitnesskurse laufen bei der Volkshochschule in Crailsheim.
Zahllose Fitnesskurse laufen bei der Volkshochschule in Crailsheim. © Foto: Volkshochschule
Crailsheim / ELS 20.03.2013
Wenn es um Gesundheit, Entspannung und Fitness geht, hat die Volkshochschule Crailsheim ein ordentliches Pfund auf die Waagschale zu werfen. Der eigene Fachbereich 3 widmet sich der Thematik.

Qualifizierte Kursleiterinnen und Referenten decken einen weiten Bereich ab, der von fernöstlichen Entspannungstechniken über westliche Methoden bis hin zu Rückentraining, Massagen und Fitness- und Konditions-Kursen reicht - allerdings ersetzen die Kurse keine medizinischen und therapeutischen Behandlungen. Vorträge und Seminare über Heilmethoden bei Erkrankungen, aber auch zu gesundem Kochen und Essen runden das Angebot ab.

Was alles in Sachen Gesundheit an der etablierten Volksbildungseinrichtung läuft, wollen die VHS-Mitarbeiter an ihrem Vitawell-Stand mit vielfältigem Infomaterial auch dem Messe-Publikum vermitteln. Einen weiteren Schwerpunkt stellt das Thema Organspende dar, das bei vielen Menschen nach wie vor Unbehagen, wenn nicht gar Ängste auslöst. Und die VHS vermittelt spezielle Tipps zum Radwegenetz und zu anderen Freizeitmöglichkeiten in der Region

Viele Fitness- und Entspannungskurse werden übrigens großteils von den Krankenkassen anerkannt, was den Nutzern sogar geldwerte Vorteile bietet - über die Bonussysteme der Kassen, die viele präventive Maßnahmen fördern. Auch darüber wird am Wochenende selbstverständlich informiert.

Die VHS versteht sich hier als kompetenter Partner ihrer Kursteilnehmer. Etwa 3500 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten werden Jahr für Jahr von knapp 3000 Teilnehmern besucht. Sie laufen zum großen Teil in städtischen Turnhallen oder Fitnessräumen, teilweise auch im VHS-Gebäude im Spital. Info www.vhs-crailsheim.de