In der Sommerpause wechseln nicht nur die Spieler im Profifußball, sondern auch die Logos in der Sponsorenrubrik auf den Vereinswebseiten. Beim VfB Stuttgart ist dort jetzt das der Künzelsauer Schraubenfirma – und Global Player – Würth verschwunden, das unter der Kategorie „Exklusiv Partner“ prangte.

Grund sei, dass der Verein in die zweite Liga abgestiegen ist, sagte der Marketing-Vorstand der VfB AG einem Redakteur der Stuttgarter Zeitung. Demnach sehe die „Philosophie der Firma Würth kein Engagement in der zweiten Liga“ vor.

Der Anstoß sei tatsächlich der Abstieg, sagt Denis Bernlöhr, ein Sprecher der Adolf Würth GmbH. Allerdings sei nicht der Grund, dass Würth nichts mit Zweitklassigkeit in Verbindung gebracht werden wolle, wie die Heilbronner Stimme mitteilte. „Nach dem ersten Abstieg hatte Würth das Sponsoring auch weiter getragen“, so Bernlöhr. Bei einem Abstieg werde ein Sponsoring-Paket neu verhandelt und Würth habe sich dieses Mal dagegen entschieden.

Darüber werden wir weiter berichten.

Jako und 11teamsports: Andere Hohenloher Unternehmen sind neue Sponsoren

Auch Ade gesagt hat der fränkische Sportartikelhersteller Puma, der ebenso als Exklusiv-Partner auf der VfB-Webseite gelistet war. Dort prangt jetzt das Logo von Jako, das stilisiert die beiden Flüsse Jagst und Kocher zeigt, aus deren Anfangssilben sich der Firmenname auch zusammensetzt. Das Unternehmen sitzt in Hollenbach, oberhalb der Jagst. Schon im Mai kündigte die Firma an, die kommenden vier Jahre die Profimannschaften und alle Teams des Nachwuchsleistungszentrums des VfB mit Trikots und Teamsportartikeln auszustatten.

Rudi Sprügel, Jako-Gründer und Vorstandsvorsitzender legt Wert auf die regionale Verbindung, wie er einer Mitteilung der Firma sagt: Die Firma und der Verein „passen zusammen, weil wir eine gemeinsame Heimat haben.“

Auch 11teamsports aus Satteldorf ist neuer Sponsor des VfB Stuttgart. Dort werden die Trikots veredelt – das bedeutet, die Spielernamen und Nummern werden auf den Rücken gedruckt. Das Hohenloher Unternehmen macht das auch schon für die deutsche Nationalmannschaft. 11teamsports wird die Stuttgarter Mannschaften außerdem mit Schuhen ausstatten, gemeinsam mit Adidas.

Das könnte dich auch interessieren:

Schwäbisch Hall

Rosengarten