Oberrot Verunglückter Betreuer außer Gefahr

Oberrot / SWP 07.08.2015

Ein schwerer Unglücksfall überschattet das Zeltlager einer Murrhardter Pfadfindergruppe im Wald bei Wolfenbrück. Ein 50-jähriger Betreuer war bei einer Probefahrt auf einer selbst gebauten Seilbahn gegen einen Baum geprallt. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht (wir berichteten). Der Mann sei mittlerweile außer Gefahr und werde voraussichtlich vollständig genesen, berichten die Organisatoren. Er sei nicht ausreichend gesichert gewesen. Ein Begleiter habe unverzüglich einen Notruf abgesetzt. An dem Zeltlager, das gestern endete, nahmen rund 50 Personen, darunter 35 Kinder im Alter von neun bis 14 Jahren teil. Man habe ihnen vorgeschlagen, das Zeltlager gleich abzubauen, erklärt eine Mitarbeiterin. Die Teilnehmer hätten sich aber einmütig entschieden, zu bleiben.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel