Weckelweiler Verknotetes Seilabenteuer für die ganze Familie

Die Kinder hangeln sich an einer Seilbrücke entlang. Privatfoto
Die Kinder hangeln sich an einer Seilbrücke entlang. Privatfoto © Foto:  
PM 23.07.2015

Es regnete, windete, donnerte - und dennoch traf sich eine Gruppe (14 Erwachsene und fast ebenso viele Kinder) auf dem Parkplatz des Waldorfkindergartens Weckelweiler, um das Seminar "Klettermax und Schaukelfee - praktische Waldspielgeräte für Kinder im Wald" im Streitwald zu besuchen. Försterin Florentine Blessing hatte einen Waldplatz in der Nähe der Mammutbäume zur Verfügung gestellt.

Dort trafen die Seminarteilnehmer Alexandra Schwarzer, Diplom-Sozialpädagogin und Wald- und Bewegungspädagogin. Sie arbeitete lange Jahre in einem Waldkindergarten und baute diesen auf, begleitete außerdem in einer Waldorfschule in Genf die ersten bis dritten Klassen in den Wald und lebt jetzt in der Tempelhofgemeinschaft in Kreßberg. Dort arbeitet sie als Lernbegleiterin an der freien Schule Tempelhof und bietet die Waldtage an. Die Seminarteilnehmer - darunter Profis wie Jörg Thimm, Erlebnispädagoge am Quellhof in Mistlau, und Friedrich Gronbach vom Lernbauernhof "kleine Schweineschule" in Michelbach/Heide - lernten zum Beispiel neue Knotentechniken wie Maurerknoten und Ankerstich. Info www.waldorfkindergarten-weckelweiler.de