Rezept Vegane Lasagne, ganz ohne Fleisch

Landkreis / UTS 07.03.2013
Zutaten für vier Personen: Circa zehn Lasagneplatten, drei Knoblauchzehen, einen Esslöffel Olivenöl, 700 Milliliter passierte Tomaten, 30 Gramm Sojagranulat (gibts oft auch im Supermarkt), je einen Esslöffel Basilikum, Thymian, Oregano, zwei Teelöffel Salz, einen Teelöffel Pfeffer, 500...

Zutaten für vier Personen:

Circa zehn Lasagneplatten, drei Knoblauchzehen, einen Esslöffel Olivenöl, 700 Milliliter passierte Tomaten, 30 Gramm Sojagranulat (gibts oft auch im Supermarkt), je einen Esslöffel Basilikum, Thymian, Oregano, zwei Teelöffel Salz, einen Teelöffel Pfeffer, 500 Milliliter Sojasahne. Wers noch schmackhafter will: Zusätzlich fünf Esslöffel Würzhefeflocken und veganer Käse ("Pizzaschmelz") zum Überbacken.

Zubereitung:

Knoblauch fein hacken und die Hälfte in Öl anschwitzen. Kräuter dazugeben und kurz mitbraten, mit Tomaten ablöschen. Das (trockene) Sojagranulat in die Tomatensauce geben, mit Salz und Pfeffer abschmecken, beiseitestellen. Die Hälfte der Sojasahne mit den Hefeflocken und dem restlichen Knoblauch erhitzen und kurz aufkochen lassen, beiseitestellen. Nun schichten: einen Schöpflöffel Tomatensauce in eine Lasagneform geben und verteilen, darüber eine Schicht Lasagneplatten legen. Erneut eine Schicht Tomatensauce, dann eine Schicht Sahnesauce. Wiederholen, bis drei solche Schichten entstanden sind. Zum Schluss den veganen Käse über die Lasagne verteilen, dann die restliche Sojasahne. Die Lasagne bei 200 Grad für 30 bis 40 Minuten backen, guten Appetit!

Dieses und weitere Rezepte gibt es online auf www.veggietag-hall.de.