Bühlerzell Traum soll wahr werden

Die Mädchen und Jungen der Grundschule Bühlerzell-Geifertshofen und die anderen am Musical-Projekt Beteiligten freuen sich auf die Proben und die Aufführung im Dezember. Foto: Rainer Richter
Die Mädchen und Jungen der Grundschule Bühlerzell-Geifertshofen und die anderen am Musical-Projekt Beteiligten freuen sich auf die Proben und die Aufführung im Dezember. Foto: Rainer Richter
Bühlerzell / RAINER RICHTER 22.03.2013
Kinder in Bühlerzell beschäftigen sich mit dem sprichwörtlichen Unglückstag, Freitag, 13. Ein Musical dazu üben Grundschüler, Mitglieder des Kirchenchors und des Jugendchors ein. Aufführung ist im Dezember.

Die Grundschüler in Bühlerzell sind medial gut drauf. Nach zwei erfolgreichen Filmprojekten steht jetzt die Produktion eines Musicals an. Der Titel steht schon fest: "Als Weihnachten beinahe auf Freitag, den 13. gefallen wäre."

Der Anstoß zu dem Projekt kam vom Kirchenchor. Dieser wollte die Spenden, die er zum 250-jährigen Jubiläum im Jahr 2011 bei zwei Konzerten erhalten hatte, sinnvoll einsetzen. Nach der Abrechnung mit der katholischen Kirchengemeinde sind 800 Euro übrig geblieben. Die Mitglieder des Kirchenchores waren sich einig, das Geld sollte für ein besonderes musikalisches Projekt an die Grundschule gehen.

Bei einer Besprechung entstand die Idee, im Schuljahr 2013/14 ein Musical einzustudieren. Alle Grundschüler sowie der Kirchen- und Jugendchor wollen mitmachen. Verantwortlich für Gesang und die Musik zeichnen Musiklehrerin Clarissa Häfele und die Chorleiterin des Jugendchores, Magdalene Grimmig. Für die Choreographie sind die Lehrerinnen verantwortlich. Die Leitung des Gesamtprojekts obliegt Schulleiterin Gertrud Zürn.

Start war mit der Scheckübergabe am Freitag um 11 Uhr in der Grundschule. Mit dabei waren Bürgermeister Franz Rechtenbacher, die Lehrerinnen, Elternvertreter und die Leitern des Kirchenchores einschließlich Chordirektorin Christine Ferdinand. Diese hat sich bereit erklärt, die Kinder im Musikunterricht an den neu anzuschaffenden Cajons, einer Art Rhythmustrommel, zu unterrichten.

Die Kinder der Grundschule freuen sich. Sie hoffen, dass die Aufführung des Musicals, die am Freitag, 13. Dezember, in der Rudolf-Mühleck-Halle stattfinden soll, genügend Spenden in ihre Kasse spült. Sie wollen sich einen großen Traum, einen gemeinsamen Opernbesuch, erfüllen.