Rosengarten Toben und lustig sein

Zum achten Mal wird den Kindern in Rosengarten am Faschingsdienstag ein Programm mit Spaß und Sport geboten. Archivfoto: Marc Weigert
Zum achten Mal wird den Kindern in Rosengarten am Faschingsdienstag ein Programm mit Spaß und Sport geboten. Archivfoto: Marc Weigert
Rosengarten / SWP 09.02.2013
Um den Kindern einen tollen Fasching zu bieten, legen sich offene Jugendarbeit, Kindergärten und Vereine aus Rosengarten mächtig ins Zeug. Faschingsdienstag wird ab 14 Uhr in der Rosengartenhalle gefeiert.

Der Kinderfasching in der Rosengartenhalle wird am Dienstag, 12. Januar, zum achten Mal angeboten. Bei der Organisation ziehen viele Vereine an einem Strang. Mit dabei sind die Kindergärten Rieden, Uttenhofen und Westheim. Die Erzieherinnen wollen dafür sorgen, dass erst gar keine Langeweile aufkommen kann.

Engagiert sind auch der SV Westheim, der TTC Westheim, die Feuerwehr Rosengarten, der Musikverein Westheim und die offene Jugendarbeit Rosengarten. Die Faschingsfeier steht unter dem Motto: "Am wertvollsten sind die Menschen, die es schaffen, anderen Menschen ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern!"

"Dies ist bisher schon mehrere Male gelungen", schreibt Janina Kobald für die Organisatoren. Man könne auch von einem generationenübergreifenden Fasching sprechen. "Wir haben, wie auch letztes Jahr, die junggebliebenen Senioren zu einem Kappennachmittag eingeladen. Dieser findet von 14 bis 17 Uhr parallel im Bürgersaal statt."

Dort möchte Alleinunterhalter Heinz Kampe die älteren Besucher in Faschingslaune versetzen. Natürlich werden die kleinen Prinzessinnen, Cowboys, Indianer, Pippi Langstrumpfs und noch andere die jung gebliebenen Senioren mit einer Polonaise besuchen und sie zum Mitmachen animieren. "Das gegenseitige Besuchen ist willkommen und wird sehr gerne angenommen", heißt es im Pressetext.

Das Team bittet bei Bäckereien, Metzgereien und Geschäfte in Rosengarten um Sach- oder Lebensmittelspenden. Der Erlös ist für einen sozialen Zweck bestimmt. Die Kinder könnten sich austoben und bei Spielen und Tänzen Preise gewinnen. Es gibt einen Wettbewerb, die Mohrenkopfschleuder, Fahrzeuge und vieles mehr. An der neuen Popcorn-Maschine steht Karl-Heinz Kobald. Er hat sich dafür extra Urlaub genommen.