Von den damals 28 Mitgliedern des Gemeinderats, die die Weichen für die 1972 neu gebildete Gemeinde Rosengarten stellten, leben laut Mitteilung der Gemeinde heute noch fünf. Emil Weger ist einer von ihnen. Er gehörte von 1968 bis 1971 dem Gemeinderat der damaligen Gemeinde Rieden und von 1972 bis 1984 dem Gemeinderat der Gemeinde Rosengarten an.

Geboren wurde Emil Weger am 6. Februar 1935 in Sanzenbach im Gasthaus "Hirsch", das seine Eltern neben einer Landwirtschaft betrieben. 1960 heiratete er Margarete Baumann. An Wegers 80. Geburtstag feierte das Paar zugleich seinen 55. Hochzeitstag.

Beide übernahmen nach der Hochzeit im Jahr 1960 den "Hirsch", der 40 Jahre lang, bis im Jahr 2000, "zum Mittelpunkt des Ehepaares und weit über die Gemeindegrenzen hinaus ein beliebtes Ziel für Gäste wurde", wie die Gemeinde mitteilt. Das Gasthaus sei vor allem für die "hervorragende Zubereitung von Spanferkeln" bekannt gewesen.

Emil Weger, gelernter Landwirt, drückte parallel nochmals die Schulbank und wurde Bauzeichner. 35 Jahre lang, bis zu seinem Ruhestand, arbeitete er im Kreisplanungsamt im Landratsamt.

Seine Gesundheit ist laut Mitteilung der Gemeinde nach Rückschlagen wieder stabil. Das Ehepaar Weger hat drei Söhne und sieben Enkel.