Freitag

Los geht es auf der Main Stage des diesjährigen Taubertal-Festivals am Freitag um 17.30 Uhr. Dann kommt Moop Mama auf die Bühne. Die zehnköpfige „Urban Brassband“ (Blasmusik) aus München wurde ursprünglich bekannt durch zahlreiche kurze, unangekündigte Guerilla-Konzerte im öffentlichen Raum. Rapper Keno Langbein greift auch schon mal auf ein Megaühon zurück, um gegen die geballte Lautstärke seiner Bandkollegen anzukommen. Die Band spielte schon bei zahlreichen Festivals.

Youtube Moop Mama beim PULS Open Air 2018

Um 19.30 Uhr ist Ok Kid dran. Die dreiköpfige deutsche Pop-Band hat bislang drei Alben veröffentlicht, von denen es „Zwei“ 2016 auf Platz sechs der deutschen und österreichischen Album-Charts schaffte. Radiohead-Fans wird der Name der Band bekannt vorkommen: Die ursprünglich als Jona:S bekannte Gruppe benannte sich 2012 um - und vermischte für ihren neuen Namen die Titel der Radiohead-Alben „Ok Computer“ und „Kid A“.

Youtube Ok Kid mit „Lügenhits“

Ab 21.30 Uhr zeigt die vierköpfige britische Metalcore-Band Bullet For My Valentine, dass sie nichts von ihrem harten Sound, ihren Gitarrenriffs und ihren Tempowechseln verlernt hat. Erst vergangenes Jahr brachten die Musiker ihr sechstes Album „Gravity“ heraus, das es in Deutschland auf Platz sieben der Albumcharts schaffte. Bei ihrem schon lange eigenen Musikstil, Mythos und einer großen Fangemeinschaft kann man schon mal vergessen, dass die Band 1998 ursprünglich als Nirvana- und Metallica-Coverband gegründet wurde.

Youtube Bullet For My Valentine beim Hellfest 2018

The Offspring schließen um 23.50 Uhr den Freitag auf der Main Stage ab. Die vierköpfige, 1984 in Orange County in Kalifornien gegründete Punk-Rock-Band besteht abgesehen vom Schlagzeuger bis heute aus denselben Gründungsmitgliedern. Ihr bisher letztes Album „Days Go By“ liegt zwar nun schon sieben Jahre zurück, dennoch gehen den Musikern die Fans nicht aus. Und Songs wie „Pretty Fly (For a White Guy“, „The Kid’s Arent Alright“ oder „Original Prankster“ kennen auch Nicht-Anhänger der Kalifornier.

Youtube The Offspring bei Pinkpop 2018

Samstag

Um 17.05 Uhr eröffnen die Donots den Festivalreigen auf der Hauptbühne. Die fünfköpfige nordrhein-westfälische Alternative-Rock-Band schaffte 2001 mit dem Album „Pocketrock“ und der Single „Whatever Happened to the 80’s“ den Durchbruch. Elf Alben hat die Gruppe bereits veröffentlicht und ist auf Konzerten und Festivals zu Hause. 2015 belegte die Band mit „Dann ohne mich“ Platz zwei beim Bundesvision Song Contest.

Youtube Die Donots beim Area4-Festival

Nach den Donots tritt um 19 Uhr Von Wegen Lisbeth auf. Die deutsche fünfköpfige Indie-Pop-Band aus Berlin benutzt mitunter ungewöhnliche Instrumente wie ein Kinderglockenspiel. Die Musiker verarbeiten in ihren Songs Alltagserfahrungen und Gespräche. Ihr zweites Album „sweetlilly93@hotmail.com“ veröffentlichte die Gruppe erst dieses Jahr.

Youtube Von Wegen Lisbeth beim Deichbrand-Festival 2018

Madsen erfüllt das Taubertal ab 20.55 Uhr mit bestem Indie-Rock. Die aus Brüdern gegründete Band kennt das Festivalleben und hatte schon zahlreiche Gastauftritte anderer prominenter Künstler. Neben sieben veröffentlichten Alben und Auftritten wurden die Musiker beim Bundesvision Song Contest 2008 Vierte.

Youtube Madsen beim Hurricane Festival 2018

Die Fantastischen Vier bringen ab 23.15 Uhr mit Sicherheit viel gute Laune nach Rothenburg. Die deutsche Hip-Hop-Kultband braucht wohl keine große Vorstellung, die Mitglieder Smudo, Thomas D., Michi Beck und Andreas Rieke sind auch abseits der Band in Deutschland bekannt wie ein bunter Hund. Songs wie unter anderem „Die da!?!“, „Sie ist weg“, „Troy“ oder „Zusammen“ haben sich in das kollektive deutsche Musikgedächtnis gebrannt.

Youtube Die Fantastischen Vier bei Rock am Ring 2014

Sonntag

Los geht es um 17.40 Uhr mit Nothing But Thieves. Die britische Rockband aus Southend-on-Sea hatte 2014 ihren ersten Hit mit „Wake Up Call“ und ist noch dabei, sich international zu etablieren. Das Taubertal-Festival wäre eine gute Gelegenheit, einen guten Eindruck beim deutschen Publikum zu hinterlassen.

Youtube Nothing But Thieves beim Rock-Werchter-Festival 2019

Ab 19.40 Uhr ist Zeit für Bosse. Der Hamburger Gitarrist, Songwriter und Pop-Rock-Sänger Axel Bosse landete mit seiner Begleitband 2016 und 2018 mit „Engtanz“ und „Alles ist jetzt“ Nummer-Eins-Platzierungen in den deutschen Album-Charts. Vor allem der Song „Schönste Zeit“ ist regelmäßig bei vielen Deutschen aus den Kopfhörern zu hören.

Youtube Bosse gibt ein Konzert

Die Toten Hosen entzünden ab 21.45 Uhr gegen Ende des Taubertal-Festivals in musikalischer Weise noch mal die Bühne und auch die Besucher. Campino und Co. sind deutsche Kultmusiker und bieten seit ihrer Gründung im Jahr 1982 Punkrock in Reinkultur. Unzählige Auszeichnungen schmücken die musikalische Laufbahn der Band - aus gutem Grund. Ihr jüngstes Album „Laune der Natur“ schaffte es an die Spitze der deutschen, österreichischen und schweizerischen Albumcharts.

Youtube Die Toten Hosen bei Rock am Ring 2015

Das könnte dich auch interessieren:

Rothenburg

Rothenburg