Am Freitag hatte der Deutsche Wetterdienst (DWD) schon am Nachmittag eine Unwetterwarnung herausgegeben. Die hat sich im schlimmsten Maße bewahrheitet. Am Samstag um 16:45 klingt die Warnung nicht ganz so bedrohlich. Windböen können wieder um die Ohren schlagen. Bis zu 60 Kilometer pro Stunde können demnach sie schnell werden.

Rothenburg ob der Tauber

Beim Taubertal wird das wahrscheinlich nur die oberen Zeltplätze betreffen. Schon am Freitag blieb das eigentliche Festivalgelände, wenn auch nicht vom Regen, vom Wind weistestgehend verschont. Gewittern soll es allerdings nicht

Auch wenn um kurz vor 17 Uhr der Himmel recht heiter ist, die Meteorologen sagen eine hohe Regenwahrscheinlichkeit voraus, wenn die großen Bands auf der Hauptbühne anfangen. Bis zu 86 Prozent erwartet Wetter.com in der Nacht. Am Abend sei es demnach noch sonnig bei 23 Grad Celsius und 60 Prozent Regenwahrscheinlichkeit. In der Nacht soll es dann 18 Grad Celsius haben.

Besser sieht die Vorhersage bei proplanta aus, einem Informationsportal für Landwirte. Laut der dortigen Vorhersage ist das Niederschlagsrisiko nur bei fünf Prozent, den ganzen Konzertabend lang.

Das könnte dich auch interessieren:

Rothenburg