Frühjahr SWR zeigt Film über hohenlohische Schafe und Schaumwein

Genießen zur Feier des Tages ein gutes Tröpfchen aus Unterregenbach (von links): Redakteurin Michaela Funk, Birnenschaumwein-Hersteller Hans-Jörg Wilhelm, Autorin Susanne Bausch und Bürgermeister Wolfgang Class. Foto: Kerstin Schellhorn
Genießen zur Feier des Tages ein gutes Tröpfchen aus Unterregenbach (von links): Redakteurin Michaela Funk, Birnenschaumwein-Hersteller Hans-Jörg Wilhelm, Autorin Susanne Bausch und Bürgermeister Wolfgang Class. Foto: Kerstin Schellhorn
Langenburg / KERSTIN SCHELLHORN 28.03.2013
Ein Glück, dass SWR-Autorin Susanne Bausch die Szenen für ihren Film "Frühjahr in Hohenlohe - Raus ins Leben" schon im vergangenen Jahr aufgenommen hat. Denn die Sonne lässt ja leider auf sich warten.

"Vielleicht haben Sie mit dem Film den Frühling nach Hohenlohe gebracht", mutmaßte Langenburgs Bürgermeister Wolfgang Class bei der Vorabpremiere im Philosophenkeller - und sprach damit allen Anwesenden aus der Seele. Vor geladenen Gästen präsentierte Autorin Susanne Bausch mit der verantwortlichen Redakteurin Michaela Funk ihren Film "Frühjahr in Hohenlohe - Raus ins Leben", der für die Reihe "Fahr mal hin" im SWR-Fernsehen produziert wurde.

Der halbstündige Streifen zeigt, was man an einem Wochenende im Jagsttal rund um Langenburg unternehmen kann, wo man unbedingt mal vorbeischauen und was man unbedingt mal probiert haben sollte: beispielsweise den Käse von Norbert Fischer aus Langenburg. Der mit viel Lokalkolorit gesegnete Schäfer denkt und fühlt sich in seinen Käse hinein, damit er am Ende auch richtig gut schmeckt.

Hans-Jörg Wilhelm aus Unterregenbach geht mit seinem Birnenschaumwein aus Biobirnen - dem einzigen in Deutschland - zwar weniger empathisch um, bekam kürzlich auf der Frankfurter Jahrgangspräsentation "Apfelwein im Römer" aber dennoch eine Auszeichnung für den edlen Tropfen. Ebenfalls einzigartig ist das Baumhaus der Schäfer-Familie Fischer. Hoch oben in den Kirschbäumen dient es Pilgern auf dem Jakobsweg als Herberge. Die schönste Szene bescherte dem Film jedoch die 23-jährige Carolin Vogel aus Waldenburg: Ungekünstelt und ungeachtet jeder Kamera kämpfte sie sich erfolgreich durch den Hochseilgarten hinter dem Langenburger Schloss.

Bürgermeister Class will im Laufe der nächsten Woche einen Link zum Film auf der Homepage der Stadt einrichten lassen.

Der Film "Frühjahr in Hohenlohe" wird im SWR-Fernsehen am Ostermontag, 1. April, um 17.15 Uhr ausgestrahlt.