Kreßberg Streuobstwiesen bei Wanderung neu entdecken

Kreßberg / SWP 10.08.2013
Durch die Natur wandern, Säfte probieren und frischen Blooz essen - das ist das Programm bei einer geführten Streuobstwiesenwanderung am nächsten Samstag, 17. August, in Kreßberg.

Der Hohenloher Reinhold Kett geht mit den Teilnehmern der Wanderung zu Baumwiesen, auf denen saftige und aromatische Obstsorten wachsen. Kett erklärt, wie wichtig der Erhalt der Streuobstwiesen als Lebensraum für Bienen ist und wie die Streuobstinitiative sortenreine Premiumsäfte herstellt.

Diese Säfte verkosten die Teilnehmer nach der Wanderung. Ob Holzapfel, Jakob Fischer oder Brettacher - "alle schmecken einzigartig im Vergleich zu den herkömmlichen Apfelsäften", wie der Veranstalter mitteilt.

Nach der Wanderung und der sortenreinen Saftprobe geht es in das Kreßberger Backhaus. Dort wird frischer Hohenloher Blootz serviert, der direkt aus dem Holzbackofen kommt. So klingt der Tag im "Streuobstparadies Kreßberg" in geselliger Runde aus.

Teilnehmen an der Wanderung kann nur, wer sich vorher angemeldet hat. Das ist möglich beim Tourismusverein Hohenlohe und Schwäbisch Hall, Telefon (0791) 7557848, Mail: info@hs-tourismus.de. Dort gibt es auch weitere Informationen.