Stimpfach Sternsinger mit Sonderauftrag

WS 15.01.2014

Eigentlich sammelten die Sternsinger heuer unter dem Leitgedanken "Segen bringen - Segen sein, Hoffnung für Flüchtlingskinder in Malawi und weltweit" Spenden. In Stimpfach aber gab es eine Ausnahme: 42 Sternsinger mit 14 Begleitern in elf Gruppen waren mit Genehmigung des Bischofs für die Erzdiözese Bukavu im Kongo unterwegs - die Heimat von Pfarrer Benjamin Kasole, der den Ortspfarrer Herbert Feldhinkel schon mehrmals vertreten hat.

Die Spenden kommen vor allem dem Aufbau von Schulen und Projekten im Kinder- und Jugendbereich zugute. Das stolze Ergebnis: 13 554,38 Euro. Beim Abschluss der Aktion in der Pfarrkirche St. Georg dankte Pfarrer Feldhinkel für den Einsatz. Seit zehn Jahren sind Jennifer Pfitzer, Nadine Pfitzer, Corinna Zeller, Susanne May bei den Sternsingern aktiv, Steffi May ist schon seit zwölf Jahren dabei.