Rot am See Starke Frauen

PM 21.03.2014
Die Crailsheimer Malerin Wildis Streng stellt ab heute und bis Mai ihre "Frauenbilder" im Rat- und Bürgerhaus in Rot am See aus.

Die Bilder von Wildis Streng stellen eine Essenz ihrer Erfahrungen und Empfindungen dar. Das ist durchaus nicht gefühlsduselig gemeint. Es sollen auch keine klar zu benennenden Gefühle ausgedrückt werden, die gleichsam als "Ziel" der Bildbetrachtung zu gelten haben. Vielmehr reicht es, wenn irgendein Gefühl entsteht, gleich, welcher Art. Die Frauen auf den Bildern lassen nicht zu, dass man sich nicht mit ihnen befasst. Sie sind überaus präsent und blicken den Betrachter direkt an.

Abgesehen von persönlichen Erinnerungen, wie etwa Rollenspielen aus Kindheitstagen, sind die Bilder von verschiedenen Kulturen beeinflusst. Zur Serie "Ich und der Dschungel" wurde Wildis Streng inspiriert, nachdem sie mit der Kultur der Inkas in Kontakt gekommen war. Während des Studiums hat sie Leute aus der ganzen Welt kennengelernt und so die Gelegenheit bekommen, über den "deutschen Tellerrand" hinauszublicken.

Über allem steht die dargestellte Frau als Wesen, das erstens präsent und zweitens sich seiner selbst überaus bewusst ist. Es sind starke Frauen, die den Betrachter fordern - auf welche Weise auch immer.Info Die Ausstellung läuft ab heute und bis Freitag, 2. Mai. Die Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 8 bis 12 Uhr, montags von 14 bis 16.30 Uhr und donnerstags von 14 bis 18 Uhr.