Rot am See Sprinter schleudert unverschuldet in Straßengraben

Rot am See / SWP 24.07.2015

Bei einem Unfall sind am Mittwochnachmittag zwei Personen leicht verletzt worden. Eine 19-jährige Opel-Fahrerin kam kurz nach dem Ortsausgang in Richtung Lenkerstetten in einer leichten Rechtskurve, vermutlich aus Unachtsamkeit, nach rechts von der Fahrbahn ab. Beim Gegenlenken schleuderte sie zurück auf die Fahrbahn und kollidierte mit dem ordnungsgemäß entgegenkommenden Mercedes-Sprinter, der von einem 47-Jährigen gefahren wurde. Der Sprinter wurde in den Straßengraben geschleudert und überfuhr eine Überdolung. Die fünf Insassen des Sprinters blieben unverletzt. Die Opel-Fahrerin und eine 10-jährige Mitfahrerin wurden leicht verletzt. Der Schaden beträgt 10000 Euro. Die Polizei sucht Zeugen, Telefon 07904/9426-0.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel