Seit dem 12. Mai wird auf der B14 gearbeitet. Die Fahrbahn wird erneuert. Die Strecke ist Teil des Sanierungsprogramms des Landes Baden-Württemberg, zu dem mehrere Straßen im Landkreis Hall gehören. Deswegen ist die Strecke zwischen Mainhardt-Nüsslenshof und Großerlach gesperrt. Die Sperrung sorgt für Aufregung bei Pendlern und Anwohnern – denn schon am Nachmittag dauern die Verzögerungen sehr lang.
Voraussichtlich dauern die Arbeiten bis zum 5. Juli. Die Baustelle kann über Erlach/Liemersbach umfahren werden (K1903, K1812/Rottalstraße, K2585 - für die Fahrtrichtung Mainhardt). Allerdings ist die Strecke deswegen schon gut belastet, darauf weisen die Verkehrsdaten bei Google Maps hin (Stand: 15. Mai, 14:48).

Gerabronn / Ellwangen