Sonderzüge zwischen Heilbronn und Hall-Hessental

SWP 12.04.2012

Triebwagen Am Samstag, 14. April, fahren historische Triebwagen: Der elektrische Rote Heuler von Heilbronn Hauptbahnhof bis Öhringen, der Schienenbus und der Esslinger (beide dieselbetrieben) zwischen Heilbronn und Schwäbisch Hall-Hessental.

Dampfzüge Zwei Dampfzüge pendeln am Sonntag, 15. April, zwischen Heilbronn Hauptbahnhof und Schwäbisch Hall-Hessental. Sie haben in Öhringen 20 Aufenthalt (Wasserfassen).

Samstag Abfahrt in Hessental: 10.18 Uhr (Spatz), 11.18 Uhr (Esslinger), 12.18 Uhr (Spatz), 13.18 Uhr (Esslinger), 14.18 Uhr (Spatz), 15.18 Uhr (Esslinger), 16.18 Uhr Spatz), 17.18 Uhr (Esslinger). Der Rote Heuler fährt in Öhringen ab um 11 Uhr, 13 Uhr, 15 Uhr und 17 Uhr.

Sonntag Abfahrt in Hessental: 9.05 Uhr, 11.05 Uhr, 13.05 Uhr, 15.05 Uhr. Ankunft aus Richtung Heilbronn jeweils 15 Minuten früher.

Bahnhöfe Die Sonderzüge halten unterwegs in Hall Hauptbahnhof, Wackershofen, Waldenburg, Neuenstein, Öhringen, Bretzfeld, Willsbach, Weinsberg und Heilbronn Hauptbahnhof.

Billetts Fahrkarten für die Sonderfahrten gibt es an beiden Tagen im Zug. Für die Dampfzüge gibt es nur Tageskarten (18 Euro).

Programm Fahrpläne und Informationen zum Programm rund ums Jubiläum: www.hohenlohebahn.net