Landkreis So arbeitet die Rangliste

© Foto: Grafik: HT
Landkreis / ELS 28.02.2015
Jahr für Jahr wird die "Restaurant-Rangliste" überarbeitet und sorgt letztlich sogar für ein europaweites Ranking. Auf der Suche nach Top-Adressen bietet das Ranking ein ausgeklügeltes Finder-System, das nach Deutschland, Bundesland und Region bis zum gesuchten Ort präzisiert werden kann (inklusive Umkreissuche).

Die Ranglisten erfassen die Wertungen von sieben Gourmet-Führern (Feinschmecker, Gault Millau, Der große Restaurant Guide, Gusto, Michelin, Schlemmer Atlas und Varta) und fügen sie zum Gesamturteil zusammen. Die Höchstwertung sind 119,2 Punkte (2014 dreimal vergeben: ans Gästehaus Klaus Erfort in Saarbrücken, an Harald Wohlfahrts Schwarzwaldstube in Baiersbronn und an Joachim Wisslers Vendôme in Bergisch Gladbach).

Pech ist es allerdings, wenn nicht die Tester aller Gourmet-Führer ein Lokal besuchen. Fällt eine Wertung aus, sinkt dadurch automatisch der Durchschnitt des entsprechenden Gasthauses. Bestes Beispiel ist das „Handicap“ in Künzelsau. Obwohl heuer vom „Michelin“ erstmals unter den Sterne-Restaurants gelistet, erhält das Lokal weniger Punkte als vergleichbare Gourmet-Tempel. Die Kollegen von Gault Millau haben das Haus eben noch nicht für sich entdeckt. Weil sie zudem nicht im Künzelsauer Stammhaus „Anne-Sophie“ zu Besuch waren (wie auch die Gusto-Tester), „sackte“ die Wertung dieses Restaurants um 30 Punkte nach unten, was nichts über nachlassende Qualität aussagt. Bei vielen 12-Punkte-Häusern fließt gleichfalls nur eine Wertung ins Ranking ein – bei mehr Kritiken wären Sprünge denkbar. Merke: Nicht alle Punkte sprechen die Wahrheit.

Bei 11,0 Punkten endet die Liste, es folgen die Empfehlungen. Selbst alle Empfehlungen heben sich deutlich von weithin bekannten und oft sehr beliebten „Durchschnittsgasthöfen“ ab. Auch deren Küchenchefs bieten oft super Leistungen, kochen aber eben doch in einer anderen Liga. Das Beurteilungssystem wurde zuletzt 2013 umgestellt.

Weitere Informationen finden sich unter www.restaurant-ranglisten.de.

Gourmetführer: Serkan Güzelcoban kocht im "Handicap" für Menschen und nicht für Kritiker