Honhardt Schule und Verein Hand in Hand

Der Chor der Frankenhardter Grundschule begeisterte das Publikum mit seinem Auftritt in der Sandberghalle - ebenso wie die anderen Sänger. Privatfoto
Der Chor der Frankenhardter Grundschule begeisterte das Publikum mit seinem Auftritt in der Sandberghalle - ebenso wie die anderen Sänger. Privatfoto
Honhardt / PM 16.04.2014
Der Liederkranz Honhardt und die Frankenhardter Schulen haben kürzlich wieder einmal gemeinsam musiziert. Die Veranstaltung in der Sandberghalle stand unter dem Motto "Musik erklingt durch Zeit und Raum".

Bereits seit elf Jahren kooperieren der Liederkranz und die Wilhelm-Sandberger-Schule. Nun kam noch die Grundschule Frankenhardt dazu - und begeisterte mit Schulleiter Matthias Fleck und ihrem Chor die Besucher.

Mit "Eine alte Schnabbeltante" kam der Grundschulchor in Fahrt. Aus Gründelhardt trat anschließend, mit kleiner aber feiner Besetzung, der Gesangverein unter der Leitung von Norbert Sprave auf. Der Männerchor des Liederkranzes Honhardt unter der Leitung von Michael Pratz, brachte unter anderem ausdrucksvoll "Wochenend und Sonnenschein" zu Gehör.

Ein Höhepunkt des Kooperationskonzertes ist jedes Mal der gemeinsame Auftritt des Chores der Wilhelm-Sandberger-Schule und der Chöre des Liederkranzes. So boten die Sänger unter der Leitung von Wolf Leiser auch dieses Mal einen ausdrucksstarken Auftritt mit den Beiträgen "Singen wir ein Lied zusammen" und "Viva la Musica".

Nach einem weiteren Auftritt des Schulchores rundete der "Modern-Music-Chorus", ebenfalls unter der Leitung von Michael Pratz, den Nachmittag mit dem Schlusslied "Thank you for the music" gekonnt ab. Begleitet wurden die Auftritte der Chöre von Grußworten von Herbert Schmidt, dem Liederkranz-Vorsitzenden, von Schulleiter Mike Bohlbach, Bürgermeister Jörg Schmidt und dem Gauvorsitzenden Gerhard Hauf. Die Veranstalter waren sich einig: Diese Kooperation ist gut und wichtig und soll weiter ausgebaut werden.