Kirchberg Schloss-Schule feiert chinesisches Neujahrsfest

PM 15.02.2014

In China wird vom letzten Januartag an 15 Tage lang das Neujahrsfest gefeiert. Die Kirchberger Schloss-Schule hat in diesem Jahr mitgemacht, schließlich wird sie auch von einigen chinesischen Schülern besucht. Gemäß Tradition gab es am Vorabend des Neujahrsfestes ein reichhaltiges Festessen mit Hühnchen und Fisch. Letzterer wird jedoch nicht vollständig aufgegessen. Das Wort für "Fisch" klingt im Chinesischen nämlich wie "Wohlstand". Dieser soll natürlich nicht aufgebraucht werden. Auch die anderen Leckereien wie Maultaschen und Gemüse kamen bei allen Beteiligten richtig gut an. Einige Maultaschen enthielten kleine Geldstücke als symbolische Zeichen. Neben dem gemeinsamen Essen wünscht man sich Glück, Freude und Wohlstand - und erweist sich so gegenseitigen Respekt.