Vellberg Sanierung ab 2015

Das Vellberger Mineralfreibad liegt malerisch unterhalb des Schlosses. Es besteht seit 50 Jahren. Archivfoto
Das Vellberger Mineralfreibad liegt malerisch unterhalb des Schlosses. Es besteht seit 50 Jahren. Archivfoto
SIBA 02.10.2014
Die Sanierung des Mineralfreibads Vellberg soll im September 2015 beginnen. Kosten: 453000 Euro. Die Saison 2014 war wegen des Wetters mau.

Das 1954 eröffnete Freibad ist renovierungsbedürftig: Das Sanitärgebäude mit Dachflächen und Solarthermieanlage ist marode, ebenso die Beckenfolie. Die Sanierung kostet voraussichtlich 453000 Euro. Sie soll im September 2015 beginnen und bis Frühjahr 2017 abgeschlossen sein. Die Verwaltung hofft auf einen Zuschuss aus dem Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum, der 40 Prozent betragen soll.

Wegen des wechselhaften Wetters verzeichnete das Freibad im 50. Jahr seines Bestehens seine schlechteste Badesaison seit 40 Jahren. Es kamen insgesamt nur 12868 Besucher, das ist etwa Hälfte der üblichen Gästezahl.