Rosengarten Rosengarten will keine neuen Schulden machen

GK 11.02.2014
Ohne Kredite soll der Haushalt 2014 in der Gemeinde Rosengarten auskommen. Für den Ausbau eines Radwegs werden mehr Gelder bereitgestellt.

Für den Haushalt 2014 gibt es einige Veränderungen. Diese wurden vom Gemeinderat Rosengarten beschlossen, der Haushaltsplan kann weiter erarbeitet werden. Der Planansatz für das Straßenkataster erhöht sich von 85000 auf 150000 Euro. Ein Grund ist die Erweiterung des Fuß- und Radweges zwischen Raibach und der Einmündung in die Westumgehung. Sie kostet 40000 Euro. Als Reserve hält die Gemeinde weitere 25 000 Euro bereit. Der Zuschuss für die Haller Landhege vom Regierungspräsidium beträgt für Rosengarten 37200 Euro. Ein Plus von 114400 Euro hat der Gesamtsaldo des Finanzhaushaltes.