Hausen am Bach / pol  Uhr
Am Dienstagmorgen ist in Hausen am Bach ein Autofahrer gegen eine Gartenmauer geprallt. Er musste mit einem Hubschrauber ins Krankenhaus.

Ein 42-jähriger Autofahrer musste am Dienstagmorgen mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus eingeflogen werden. Er war mit seinem Wagen in der Ortsmitte gegen eine Gartenmauer geprallt, etwa um 7 Uhr. Wahrscheinlich war er mit zu hoher Geschwindigkeit auf eisglatter Fahrbahn unterwegs.

Die Feuerwehr regelte die Verkehrsumleitung und streute Ölbinder auf die Fahrbahn um auslaufende Flüssigkeiten aufzunehmen.

Die Feuerwehrabteilung Ost aus Rot am See war vor Ort, die ebenfalls alarmierten Kräfte aus Rot am See West und Schrozberg mussten nicht mehr eingreifen.

Am Fahrzeug entstand Totalschaden – etwa 1000 Euro –, an der Mauer ein Schaden von etwa 500 Euro.