Mainhardt Region zu Fuß entdecken

Konrad Lechner (vorne links) führt eine Wandergruppe an. Privatfoto
Konrad Lechner (vorne links) führt eine Wandergruppe an. Privatfoto
Mainhardt / SWP 21.01.2014
Das Wandern tue der Seele gut, heißt es in einer Ankündigung des Tourismusvereins Hohenlohe + Schwäbisch Hall. Acht Termine stehen an.

Acht geführte Wanderungen durchs Hohenloher Land bietet dieses Jahr der Tourismusverein Hohenlohe + Schwäbisch Hall an. Wandern sei eine Wohltat für den Körper und tue der Seele gut, steht in der Pressemitteilung des Tourismusvereins. "Man braucht nicht das ganze Land zu sehen um es mit dem Herzen erfassen zu können. Oft reicht ein kleines intensives Detail", verrät Tourismus-Chefin Silke Rüdinger das Konzept der Wandertouren.

Am 1. und 2. Februar (Samstag und Sonntag) beginnt das Programm mit einer "Winter-Zauberwald-Wanderung" rund um Mainhardt. Die Führung der Zwei-Tages-Wanderung übernimmt HT-Sportredakteur Guido Seyerle. Er ist mit 88 Kilometern in 30 Stunden auch deutscher Rekordinhaber beim "Geführten Gruppenwandern". "Die knapp 20 Kilometer langen Tagesetappen erfordern eine normale sportliche Leistungsfähigkeit", umreißt Wanderführer Guido Seyerle den Fitnesslevel für diese Tour.

Selbst Vierbeinern gebührt 2014 eine eigene Exkursion. An Christi Himmelfahrt gehen zwischen Rot am See und Crailsheim Mensch und Hund zusammen für zwei Tage (Donnerstag, 29. Mai, und Freitag, 30. Mai) auf Tour. "Hundebesitzer sind nicht nur gute Wanderer, sondern sie wissen auch, dass ihr Hund Sozialkontakte fördert", erklärt Hunde-Coach Doris Ehret-Wemmer aus Leonberg.

Die angebotenen Wanderungen im Überblick