Nach drei Stunden Beratung zum Nachtragshaushalt 2021 stellt Andrea Herrmann (Grüne) den Antrag, die restlichen Tagesordnungspunkte zu vertagen.  Hartmut Baumann (FWV) hält eine Gegenrede und setzt sich durch: Dringliche Punkte werden noch abgearbeitet, der Rest auf den Gemeinderat am 24. Februar