Mainhardt Prekäre Situationen bei Wendemanövern

Mainhardt / 24.05.2014

Im Gewerbegebiet Äußerer Eichwald in Mainhardt kommt es öfter zu Wendemanövern, bei denen Lastwagenfahrer versuchen, in Stichstraßen zu wenden. Das hat Beate Wieland vom gleichnamigen Steinmetzbetrieb, der "Im Seetal" beheimatet ist, beobachtet. Darunter seien auch LKW mit Anhänger. In der Bürgerfragestunde des Gemeinderats hat Beate Wieland auf die mitunter prekären Situationen aufmerksam gemacht. Bürgermeister Damian Komor erklärte, dass die Wendemanöver eigentlich unnötig seien, denn es handele sich nicht um eine Sackgasse, sondern man könne um die Einkaufsmärkte herumfahren. Die Verwaltung will aber noch prüfen, ob der Rundkurs auch für LKW mit Anhänger breit genug ist. Wenn das der Fall sein sollte, so regte Gemeinderat Thomas Bommerer an, solle die Gemeinde ein entsprechendes Verkehrsschild aufstellen. kor