Region Polizeibericht: Hütte abgebrannt

POL 23.02.2015
Ein Gartenhäuschen ist am Freitag in Schwäbisch Hall vollständig abgebrannt.

Hütte abgebrannt
Schwäbisch Hall
- Ein Gartenhäuschen ist am Freitag in Schwäbisch Hall vollständig abgebrannt. Die Haller Feuerwehr, die kurz nach 15.30 Uhr alarmiert wurde, war mit 45 Mann im Einsatz, konnte die in der Nähe der Kläranlage Vogelholz gelegene Hütte jedoch nicht retten. Der Schaden wird auf 5000 bis 8000 Euro geschätzt. Nach den ersten polizeilichen Ermittlungen könnten die Reste eines am Vormittag vor der Hütte entzündeten Feuers den Brand ausgelöst haben.

Passat-Fahrer nötigt Frau
Braunsbach
- Der unbekannte Fahrer eines VW Passat mit Anhänger hat am Samstag eine 38-jährige Opel-Fahrerin bedrängt. Er war gegen 5.40 Uhr auf der Autobahn 6 in Richtung Nürnberg unterwegs und scherte zum Überholen aus. Dabei missachtete er die Opel-Fahrerin, die sich auf der linken Spur näherte. Die Frau musste stark bremsen und betätigte die Lichthupe. Später verfolgte der VW-Fahrer die Opel-Fahrerin, fuhr dicht auf und nötigte sie über mehrere Kilometer von der Anschlussstelle Kupferzell bis zur Anschlussstelle Schwäbisch Hall mit dem Fernlicht. Schließlich überholte er rechts und scherte so scharf vor dem Opel ein, dass die Frau abbremsen und nach links ausweichen musste. Dennoch streifte der Anhänger des Passat den Opel. Der Schaden beträgt rund 2000 Euro. Die Polizei bittet Zeugen, sich unter der Telefonnummer 07904/94260 zu melden.

In Märkte eingebrochen
Fichtenberg/Oberrot
- Mit brachialer Gewalt haben Einbrecher in der Nacht zum Samstag die Türen zweier Discount-Märkte in Oberrot und in Fichtenberg aufgebrochen. Aus den Bäckerläden, die sich in den Märkten befinden, stahlen sie mehrere Hundert Euro. Der Schaden beträgt rund 9000 Euro.

Vorfahrt missachtet
Schwäbisch Hall
- Eine 86-jährige Audi-Lenkerin hat am Freitag einen Unfall verursacht, bei dem rund 25.000 Euro Schaden entstanden ist. Gegen 14 Uhr übersah sie an der Kreuzung der Robert-Bosch-Straße mit der Raibacher Straße einen Mercedes, der von einem 23-Jährigen gesteuert wurde. Der Mercedes wurde durch den Aufprall gegen einen an der Kreuzung wartenden Opel geschleudert.

20-Jährige verletzt
Schwäbisch Hall
- Ein 20-jährige Autofahrerin ist am Freitag leicht verletzt worden. Gegen 16 Uhr wollte ein 18-jähriger Opel-Fahrer von der Breiteichstraße nach links in die Westumfahrung einbiegen. Hierbei übersah er den Audi. Die Fahrzeuge streiften sich, weshalb der Audi von der Fahrbahn abkam und sich an einer Böschung überschlug. Der Sachschaden beträgt rund 8000 Euro.

Gegen Leitplanke
Braunsbach
- Rund 1500 Euro Schaden ist am Samstag bei einem Unfall auf der Cröffelbacher Steige entstanden. Ein 18 Jahre alter BMW-Fahrer war gegen 7.40 Uhr von Schwäbisch Hall in Richtung Cröffelbach unterwegs. In einer scharfen Rechtskurve vor der Abzweigung nach Geislingen geriet sein Wagen bei Glatteis ins Schleudern. Er kam nach links von der Fahrbahn ab und rutschte gegen die Leitplanke.