Crailsheim/Region Polizeibericht vom Donnerstag

Crailsheim/Region / POL 13.03.2014
Leicht verletzt Crailsheim - Ein 60-jähriger Fordfahrer ist am Dienstag leicht verletzt worden. Gegen 13.45 Uhr wollte ein 45-jähriger Renaultfahrer am Fallteich von der Bundesstraße 290 nach rechts auf die Nordwestumgehung abbiegen.

Leicht verletzt
Crailsheim.
Ein 60-jähriger Fordfahrer ist am Dienstag leicht verletzt worden. Gegen 13.45 Uhr wollte ein 45-jähriger Renaultfahrer am Fallteich von der Bundesstraße 290 nach rechts auf die Nordwestumgehung abbiegen. Dabei übersah er den Ford, der vor ihm angehalten hatte, und fuhr auf. Der Sachschaden beträgt rund 5000 Euro.

Spiegel abgerissen
Satteldorf.
Ein unbekannter Autofahrer ist am Dienstag nach einem Unfall auf der Bundesstraße 290 geflüchtet. Gegen 9.10 Uhr war eine 21-jährige Mazda-Fahrerin von Crailsheim in Richtung Wallhausen unterwegs. An der Ampel beim Industriegebiet Satteldorf hielt sie an. Ein nachfolgender Autofahrer fuhr rechts vorbei, streifte den Mazda und riss den Spiegel ab. Die Crailsheimer Polizei (Telefon 0 79 51 / 48 00) sucht Zeugen.

2000 Euro Schaden
Crailsheim
. Auf 2000 Euro schätzt die Polizei den Schaden, der am Dienstag in der Kreuzbergstraße entstanden ist. Gegen 16.45 Uhr fuhr ein 67-jähriger Mercedesfahrer von der Ellwanger Straße kommend in Richtung Lerchenstraße. An der Einmündung der Straße "Im Vogelnest" missachtete der die Vorfahrt eines von rechts kommenden BMW. Die Fahrzeuge stießen zusammen.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel