POLIZEIBERICHT vom 8. März 2014

POL 08.03.2014

Autofahrer bewaffnet

Crailsheim - Am frühen Freitagmorgen hat eine Streife der Crailsheimer Polizei einen 35 Jahre alten BMW-Fahrer in der Karlstraße kontrolliert. Die Beamten fanden in der Jacke des Mannes ein nicht gekennzeichnetes Pfefferspray und einen Teleskopschlagstock. Außerdem steckte im Hosenbund ein Wurfmesser und in einer weiteren Jackentasche ein Taschenmesser. Die drei erstgenannten Gegenstände unterliegen dem Waffengesetz. Als Grund für seine Bewaffnung gab der Mann an, er wolle eine Spielhalle besuchen. Sollte er dort beim Spiel einen größeren Gewinn erzielen, würde er sich bedroht fühlen. Ob er das Spielcasino trotzdem besuchte, bleibt fraglich.

Radfahrer festgenommen

Crailsheim - Am Donnerstagabend hat die Crailsheimer Polizei einen 42 Jahre alten Mann fest genommen. Die Beamten kontrollierten kurz nach 21 Uhr einen Radfahrer in der Wilhelm-Frank-Straße. Er war deutlich betrunken, was sich auch beim Alkoholtest zeigte. Immerhin zeigte das Kontrollgerät annähernd zwei Promille an. Von dem Mann wurde dann eine Blutprobe genommen. Bei der Abfrage seiner Personalien wurde darüber hinaus bekannt, dass die Ellwanger Staatsanwaltschaft den Mann zur Fahndung ausgeschrieben hatte. Gegen ihn bestand ein Vorführungsbefehl. Er kam anschließend in die Justizvollzugsanstalt Schwäbisch Hall.

Reh angefahren

Crailsheim - Am frühen Freitag kurz vor 2 Uhr hat ein 18 Jahre alter Golf-Fahrer zwischen Goldbach und Waldtanne ein Reh angefahren. Das verletzte Tier konnte noch weiterrennen, sodass der Jagdpächter verständigt wurde. Am Golf ist nach bisherigen Feststellungen kein Schaden entstanden.

Lkw rammt Fiat

Onolzheim - Am Donnerstagmittag, gegen 14.35 Uhr hat sich "am Käppele" Einmündung Seebachstraße, ein Unfall zwischen einem Klein-Lkw und einem Fiat ereignet. Der 37 Jahre alte Lkw-Fahrer und die 76 Jahre alte Fiat-Fahrerin fuhren gleichzeitig rückwärts und stießen zusammen. Am Fiat entstand ein Schaden in Höhe von circa 2000 Euro. Der Lkw blieb ohne Schaden. Beide Beteiligte wurden verwarnt.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel