POLIZEIBERICHT vom 7. März 2014

POL 07.03.2014

Im Auto gestorben

Vellberg - Beim Ausparken auf dem Parkplatz am Schützenhaus im Geißholz ist am Mittwochabend ein 81-jähriger Mann in seinem Fahrzeug eines natürlichen Todes gestorben, wie ein Notarzt festgestellt hat.

Biker schwer verletzt

Schwäbisch Hall - Bei einem Unfall auf der Landesstraße 1060 in Hall ist am Mittwoch gegen 10.50 Uhr ein Motorradfahrer schwer verletzt worden. Ein 41-jähriger Sattelzugfahrer war aus einer Parkbucht gefahren, weshalb ein Opel-Fahrer und der Biker voll abbremsen mussten. Der 31-Jährige stürzte. Das Motorrad rutschte gegen das Heck des Opels, wodurch ein Schaden von 2000 Euro entstand.

Zeugen gesucht

Satteldorf - Die Verkehrspolizei Kirchberg (Telefon 0 79 04 / 9 42 60) sucht Zeugen, die am Mittwochvormittag einen versuchten Diebstahl von Kupferkabeln auf dem A 6-Parkplatz bei Satteldorf beobachtet haben. Unbekannte rollten das Kabel von Trommeln ab, schnitten die Kupferdrähte auf drei Meter Länge ab und legten diese zum Abtransport bereit. Offensichtlich wurden die Gauner bei der Tatausführung gestört. Der Sachschaden beträgt 12 000 Euro.

Streit eskaliert

Kirchberg - In einem Wohngebiet im Bereich der Kuhsteige ist es am Donnerstag gegen 7.30 Uhr zwischen einem 70-jährigen Vermieter und seiner Mieterin zum Streit gekommen. Die beiden wurden handgreiflich, die Polizei ermittelt wegen wechselseitig begangener Körperverletzung.

Handtasche entwendet

Crailsheim - Einer 39-Jährigen ist am Donnerstag im Kaufland in Roßfeld ihre Handtasche aus dem Einkaufswagen gestohlen worden. Den Hinweisen zufolge könnten zwei Frauen für den Diebstahl infrage kommen. Der Sachschaden beträgt 500 Euro. Hinweise: Telefon 0 79 51 / 48 00.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel