POLIZEIBERICHT vom 5. Mai

POL 05.05.2012

Gegenverkehr gestreift

Rot am See - Ein Schaden von 2000 Euro ist entstanden, als die Lenkerin eines Opel am Donnerstag um 16.30 Uhr einen Golf gestreift hat. Sie wollte von der Hauptstraße in einen Parkplatz abbiegen. Da Gegenverkehr kam, musste sie anhalten. Aus Unachtsamkeit ließ sie ihr Auto nach vorne rollen und touchierte den entgegenkommenden Golf.

Teurer Reifenplatzer

Satteldorf - Während der Fahrt auf der A 6 ist am Freitag um 1.25 Uhr an einem Laster ein Reifen geplatzt, weshalb der Trucker nach rechts von der Fahrbahn abkam und gegen eine Böschung fuhr. Schaden: 5000 Euro.

Unachtsam eingefahren

Crailsheim - Von einem Grundstück ist am Donnerstag um 16.45 Uhr die Lenkerin eines Audi rückwärts auf die Wiesbergstraße eingefahren und hat dabei einen hinter ihr vorbeifahrenden Seat übersehen, mit dem sie zusammenprallte. An den beiden Autos entstand ein Schaden von 2000 Euro.

Mazda übersehen

Blaufelden - Im Burgstall ist am Donnerstag um 18.35 Uhr die Lenkerin eines VW Polo von einem Parkplatz rückwärts auf die Straße eingefahren und mit einem vorbeifahrenden Mazda zusammengeprallt. Der Sachschaden beläuft sich auf 1000 Euro.

Unfallflucht aufgeklärt

Crailsheim - Durch den Hinweis eines Zeugen konnte am Donnerstag eine Unfallflucht rasch aufgeklärt werden. Beim Wenden war um 18 Uhr der Lenker eines Passats in der Schlossstraße gegen einen Absperrpfosten gefahren. Der Schaden beträgt 200 Euro.

Rückwärts krachts

Satteldorf - Der Lenker eines Opels wollte am Donnerstag um 7.35 Uhr in der Bahnunterführung auf der Kreisstraße von Ellrichshausen in Richtung Satteldorf einem anderen Fahrzeug die Durchfahrt ermöglichen, legte deshalb den Rückwärtsgang ein und übersah einen hinter ihm stehenden Roller. Der Schaden: 2000 Euro .

Betrunken nach Hause

Crailsheim - Feuchtfröhlich feierten am Donnerstagabend Jugendliche ihren Schulabschluss auf dem Schönebürgspielplatz. Passanten verständigten deshalb um 22.15 Uhr die Polizei. Die Jugendlichen tranken zum Teil auch Alkohol. Ein 16-Jähriger war total betrunken und musste von einer Streife nach Hause gebracht werden.

Ladendiebe gestellt

Schwäbisch Hall - Ein Diebespärchen ist am Donnerstag in Hall dingfest gemacht worden. Eine 27-Jährige und ein 29-Jähriger hatten in diversen Märkten zugeschlagen. Unter anderem hatten sie Zigaretten und Kleidungsstücke ergaunert. Ertappt wurden sie bei einem Trickdiebstahlversuch gegen 15.40 Uhr. In einem Verbrauchermarkt wollte die Frau eine Druckerpatrone im Wert von 50 Euro zurückgeben. Angeblich hatte sie diese vor einigen Tagen gekauft. Eine Überprüfung durch eine Angestellte ergab, dass zu diesem Zeitpunkt keine derartigen Druckerpatronen verkauft worden waren. So kam die Polizei dem Duo auf die Schliche.