POLIZEIBERICHT vom 5. Juni 2013

POL 05.06.2013

4000 Euro Schaden

Kirchberg - Unmittelbar vor einem BMW hat am Montag um 22.35 Uhr ein Reh die K 2509 zwischen Wallhausen und Gaggstatt überquert. Beim Zusammenstoß entstand am Auto ein Schaden von 4000 Euro. Das Reh sprang verletzt davon.

Antreten zur Blutprobe

Crailsheim - Erheblich unter Alkoholeinfluss stand am Montag ein BMW-Fahrer. Er musste zur Blutprobe und seinen Führerschein abgeben. Der BMW-Lenker fuhr um 15 Uhr auf dem Gelände einer Tankstelle in der Blaufelder Straße rückwärts. Dabei prallte er gegen einen Container. Es entstand ein Schaden von 1500 Euro.

Zusammengestoßen

Fichtenau - Von der A 7 bog am Montag kurz vor 11 Uhr ein Sattelzugfahrer auf die L 2218 ein. Dabei missachtete er die Vorfahrt eines vorbeifahrenden Lasters. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem ein Schaden von 8000 Euro entstand.

Randale auf Schulgelände

Blaufelden - Einen Sachschaden von mindestens 1000 Euro hat in der Nacht zum Samstag ein Unbekannter am Schulzentrum Blaufelden angerichtet. Mit Kieselsteinen beschädigte der Täter vier Deckenleuchten und vier wasserdichte Scheinwerfer auf dem Schulgelände. Außerdem schlug er an einem Unterstand auf dem Schulhof zwei Neonleuchten ab. Der Polizeiposten Blaufelden, Telefon 0 79 53 / 92 50 10, sucht Zeugen.