POLIZEIBERICHT vom 4. Juni 2013

POL 04.06.2013

Aufgefahren

Crailsheim - Bei einem Auffahrunfall hat es am Sonntag auf der Haller Straße einen Schaden von 6000 Euro gegeben. Um kurz vor 21 Uhr merkte ein unachtsamer Hyundai-Fahrer zu spät, dass vor ihm ein Peugeot gebremst hatte und fuhr auf.

Roller-Fahrer flüchtet

Frankenhardt - Einen Unfallflüchtigen sucht derzeit noch die Polizei. Der Unfall war nachträglich gemeldet worden. Unerlaubt von der Unfallstelle entfernt hatte sich am Samstag ein Roller-Fahrer. Ein Audifahrer wollte um 17 Uhr von der Forststraße in Honhardt in eine Garageneinfahrt abbiegen. Er hielt an und setzte den Blinker. Ein Roller-Fahrer erkannte dies offenbar zu spät und fuhr auf. Nach dem Sturz stand der Roller-Fahrer auf und fuhr davon. Gegenwärtig dauern die Ermittlungen noch an. Am Audi entstand ein Schaden von ungefähr 500 Euro.

Eingebrochen

Crailsheim - In Jagstheim hat am Sonntag in der Zeit zwischen 1.30 und 5 Uhr ein Unbekannter eine Eingangstür zu einer Gaststätte aufgedrückt. Der Einbrecher entwendete eine Kassette mit Bargeld, ein 36-teiliges Besteck und eine Blechdose. Durch den Einbruch entstand ein Schaden von einigen Hundert Euro.

Unfallflüchtigen gestellt

Schwäbisch Hall - Ein zunächst unbekannter Autofahrer war am Sonntag um 0.30 Uhr auf der Hessentaler Straße von der Fahrbahn geraten. Er prallte gegen einen Baum und einen Holzpfosten. Der Stadt Schwäbisch Hall entstand ein Schaden von 500 Euro. Der Verursacher fuhr davon. An der Unfallstelle fand eine Polizeistreife verschiedene Fahrzeugteile, die von einem VW stammten. Am Sonntagnachmittag entdeckte eine Polizeistreife um 12.10 Uhr auf der Neuen Reifensteige einen unfallbeschädigten VW. Die Überprüfung ergab, dass es sich um das unfallflüchtige Fahrzeug handelte. Der 22-jährige Fahrer hat gestanden. An seinem Auto entstand ein Schaden von etwa 2000 Euro.

Auto nicht versichert

Wolpertshausen - Auf der A 6 kontrollierte am Sonntag um 23.40 Uhr eine Polizeistreife die Insassen eines Opels. Dabei stellten die Beamten fest, dass das Auto seit knapp einem Jahr nicht mehr versichert ist. Der Autofahrer durfte nicht weiterfahren. Er wird angezeigt. Der Opel wurde zwangsweise stillgelegt.