POLIZEIBERICHT vom 29. Januar

POL 29.01.2013

In Tankstelle eingebrochen

Crailsheim - Einbrecher haben am Montag einige Hundert Schachteln Zigaretten und Wechselgeld aus einer Tankstelle in der Blaufelder Straße gestohlen. Nach ersten Ermittlungen gelangten die Täter gegen 3 Uhr in einen Nebenraum der Tankstelle, indem sie ein Fenster aufbrachen.

Unter Drogen am Steuer

Crailsheim - Die Polizei hat am Montag gegen 0.30 Uhr in der Gaildorfer Straße einen Opel-Fahrer aus dem Verkehr gezogen, der offensichtlich unter erheblichem Drogeneinfluss stand. Bei der Kontrolle zeigte der Mann deutliche Ausfallserscheinungen. Er zitterte und hatte Schweißausbrüche. Der Autofahrer musste zur Blutprobe.

Mercedes gegen Mercedes

Ilshofen - Ein Mercedes-Fahrer hat am Sonntag gegen 11.45 Uhr auf dem Ausstellerparkplatz der Arena Hohenlohe mit seinem Wagen einen anderen Mercedes gestreift, als er eine Engstelle passieren wollte. Es entstand ein Schaden von rund 1000 Euro.

Im Diak randaliert

Schwäbisch Hall - Weil ein Betrunkener am Sonntag im Diakonie-Krankenhaus in Schwäbisch Hall randaliert hat, musste er seinen Rausch in einer Polizeizelle ausschlafen. Der Mann war zunächst um 21.35 Uhr leblos am Ortseingang von Wolpertshausen entdeckt worden. Er war zu Fuß unterwegs gewesen und zusammengebrochen. Deshalb brachte ihn die Polizei zur ärztlichen Kontrolle ins Diak, wo er immer aggressiver wurde.

Scheiben eingeschlagen

Crailsheim - Ein Unbekannter hat in der Nacht zum Sonntag im Hammersbachweg mit einem Pflasterstein die Heckscheibe und eine Seitenscheibe eines abgestellten Volkswagens eingeschlagen. Außerdem versuchte der Täter, zwei weitere Seitenscheiben zu demolieren. An dem Wagen entstand ein Schaden in Höhe von rund 1000 Euro. Die Polizei sucht Zeugen der Tat unter der Telefonnummer 0 79 51 / 48 02 22.

93-Jährige bestohlen

Schwäbisch Hall - Eine 93-jährige Rentnerin ist am Freitag einem dreisten Dieb in die Falle gegangen. Der unbekannte Mann hatte gegen 14 Uhr an der Wohnungstüre der Frau geklingelt und sich als Mitarbeiter ihrer Bank ausgegeben. Angeblich seien durch einen Buchungsfehler "falsche Geldscheine" ausgegeben worden, sagte der Mann. Nun müsse er die Scheine anhand der Nummern überprüfen. Die Rentnerin zeigte dem Mann ihre Geldkassette, in der sich einige Tausend Euro befanden. Wenig später musste die Frau feststellen, dass der Täter mit dem Geld verschwunden war. Der Dieb ist etwa 40 Jahre alt und zwischen 1,75 und 1,80 Meter groß. Er trug einen dunklen Anzug.

Geldbeutel erschlichen

Schwäbisch Hall - Ein Unbekannter hat am Sonntag gegen 22.30 Uhr in einer Haller Gaststätte einen Bedienungsgeldbeutel mit mehr als 1000 Euro gestohlen. Der Täter nutzte die kurze Abwesenheit des Personals aus und schlich sich hinter den Tresen.