POLIZEIBERICHT vom 24. Juli 2013

POL 24.07.2013

Schmerzhafte Folgen

Gerabronn - Die Fahrerin eines Kleinkraftrades wollte am vergangenen Montag kurz vor 20 Uhr in der Robert-Bosch-Straße einen Gemeindeverbindungsweg überqueren. Dabei missachtete sie die Vorfahrt eines aus Richtung Rechenhausen heranfahrenden Mazda und prallte mit diesem zusammen. Die Frau wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Der Schaden beträgt rund 5200 Euro.

Fußgängerin übersehen

Crailsheim - Von der Haller Straße bog am Montag um 16.10 Uhr der Fahrer eines Opel nach links in die Eichendorffstraße ab. Er übersah eine Fußgängerin, die die Eichendorffstraße überquerte. Es kam zu einem Zusammenstoß, bei dem die Frau verletzt wurde. Sie wurde zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht.

Kostspieliger Fehler

Crailsheim - Beim Einparken in der Haller Straße in Crailsheim verwechselte am Montag um 16.15 Uhr die Fahrerin eines Porsche das Brems- mit dem Gaspedal. Sie rammte einen geparkten VW. Der Schaden beträgt rund 13 000 Euro.

Nach dem Unfall getürmt

Wallhausen - Über das Wochenende hatte die Fahrerin eines Seat ihr Auto auf einem Parkplatz in der Lindenstraße abgestellt. Als sie am Montag um 7.30 Uhr zurückkam, musste sie feststellen, dass der Wagen hinten links beschädigt war. Von dem Unfallverursacher fehlt jede Spur.

Den Blinker ignoriert

Ilshofen - Zwischen Hessenau und Leofels wollte am Montag um 12.10 Uhr der Fahrer eines Mercedes nach links in einen Feldweg abbiegen. Er setzte den linken Blinker. Als er abbog, wurde er von einem nachfolgenden Mercedes-Fahrer überholt. Bei dem Zusammenstoß der beiden Autos entstand ein Sachschaden von rund 11 000 Euro.