POLIZEIBERICHT vom 22. März 2013

POL 22.03.2013

Beamte angegriffen

Crailsheim - Telefonisch beschimpft hat ein 25-jähriger Mann am Donnerstag gegen 0.30 Uhr Polizeibeamte in Schwäbisch Hall und Crailsheim. Zudem drohte er, vorbeizukommen und "alle fertig zu machen". Wenig später erschien er tatsächlich bei der Polizei in Crailsheim. Er war ausgesprochen aggressiv und drohte, einen Polizisten umzubringen. Da er sich nicht beruhigen ließ, nahmen ihn Beamte in Gewahrsam. Dabei leistete der 25-Jährige Widerstand. Aufgrund seiner Kampfsport-Erfahrung machte er es den Polizisten nicht leicht. Trotz seiner heftigen Gegenwehr konnten ihn die Beamten überwältigen und in eine Zelle bringen. Zwei Polizisten erlitten leichte Verletzungen.

Renault prallt gegen Baum

Blaufelden - Wegen Reifglätte ist eine 54-jährige Renaultfahrerin am Mittwoch gegen 5 Uhr auf der Bundesstraße 290 zwischen Blaufelden und Riedbach von der Fahrbahn abgekommen, gegen einen Baum geprallt und hat sich dabei leicht verletzt.

Drei Leichtverletzte

Crailsheim - Drei leicht verletzte Menschen und zwei Totalschäden sind das Resultat einer Vorfahrtverletzung. Eine Fiat-Fahrerin hatte zwischen Triensbach und Buch an der Kreuzung mit der Kreisstraße 2500 die Vorfahrt eines Fords missachtet, der aus Richtung Herboldshausen herangefahren kam. Beim Zusammenstoß erlitten beide Autofahrerinnen und ein Beifahrer im Ford leichte Verletzungen. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden von rund 11 000 Euro.

Einbruch in Vereinsheim

Crailsheim - Unbekannte haben in der Zeit von Montag bis Mittwoch ein Fenster eines Vereinsheims in der Beuerlbacher Straße eingeschlagen und das Gebäude durchsucht. Offensichtlich machten sie jedoch keine Beute und verschwanden wieder.

"Man kanns ja probieren"

Crailsheim - Zusammen mit einem Bekannten ist ein 35-jähriger Mann am Mittwoch gegen 10.40 Uhr bei einem Arzt erschienen und hat mit seiner Krankenkassen-Karte den Bekannten behandeln lassen wollen. Sein Pech: Die Verantwortliche in der Arztpraxis kannte den 35-Jährigen, sprach ihn an und verlangte die Karte des anderen Mannes. Darauf sagte der 35-Jährige: "Man kann es ja mal versuchen." Dann verließen er und sein Begleiter flugs die Praxis. Die Polizei ermittelt.

Tresor gestohlen

Schwäbisch Hall - Einbrecher haben in der Nacht zum Mittwoch eine Türe eines Firmengebäudes in der Crailsheimer Straße aufgehebelt, mehrere Räume durchsucht und einen kleineren Tresor mitgenommen. Im Tresor befanden sich verschiedene Münzen im Wert von einigen Hundert Euro und diverse Unterlagen.

Lasterfahrer unachtsam

Braunsbach - Auf 20 000 Euro schätzt die Polizei den Schaden eines Unfalls, der sich am Donnerstag gegen 4.40 Uhr auf der A 6 zwischen den Anschlussstellen Hall und Kupferzell ereignet hat. Offensichtlich war ein Lasterfahrer kurz unachtsam und kam von der Fahrbahn ab. Dabei beschädigte er Leitplanken.