POLIZEIBERICHT vom 21. März 2013

POL 21.03.2013

Ehefrau angegriffen

Crailsheim - Bei Streitigkeiten ist am Dienstagnachmittag ein 29-jähriger Mann auf seine Ehefrau in der gemeinsamen Wohnung losgegangen und hat sie leicht verletzt. Die Polizei wurde gegen 15 Uhr verständigt. Beim Öffnen der Wohnungstür rannte der Mann brüllend auf einen Polizisten los und griff ihn an, konnte aber überwältig werden. Er verbrachte die nächsten Stunden in einer Polizeizelle. Er sieht nun einer Anzeige wegen Widerstands und Körperverletzung entgegen.

Gegen Baum gefahren

Blaufelden - Wegen Reifglätte ist eine Renault-Fahrerin gestern gegen 5 Uhr auf der Bundesstraße 290 zwischen Blaufelden und Riedbach ins Schleudern geraten. Das Auto kam von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum, die 54-jährige Fahrerin wurde verletzt. Die Höhe des Sachschadens ist noch unklar.

Keine Versicherung

Crailsheim - In der Roßfelder Straße hat ein Mercedes-Fahrer am Dienstag gegen 16.15 Uhr ein anderes Auto überholt, dabei zu stark beschleunigt und die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Der 25-Jährige kam mit seinem Auto von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Betonmauer. Der Fahrer erlitt leichte Verletzungen, am Mercedes entstand Totalschaden. Bei der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass das Auto weder zugelassen noch versichert war.

Auf VW aufgefahren

Blaufelden - Zu spät hat ein VW-Fahrer am Dienstag gegen 15.20 Uhr bemerkt, dass vor ihm auf der Rothenburger Straße ein anderer VW angehalten hatte. Beim Aufprall entstanden rund 2000 Euro Schaden.

Sattelzug steckt fest

Satteldorf - Auf rund 3000 Euro schätzt die Polizei den Schaden, der bei einem Unfall am Dienstag gegen 10 Uhr auf der A 6 entstanden ist. Aus Unachtsamkeit fuhr ein Sattelzug-Fahrer zwischen den Anschluss-Stellen Crailsheim und Kirchberg auf einen vor ihm fahrenden Laster. Der Sattelzug-Fahrer wollte noch nach rechts ausweichen, fuhr sich dabei aber in einer Böschung regelrecht fest. Eine Spezialfirma musste den Zug bergen.

Automat aufgehebelt

Crailsheim - Unbekannte haben in der Nacht zum Dienstag einen Zigarettenautomaten in der Haller Straße aufgehebelt. Sie erbeuteten Bargeld und Zigaretten im Wert von einigen Hundert Euro. Den angerichtete Sachschaden beziffert die Polizei auf etwa 2000 Euro. Die Crailsheimer Polizei bittet um Hinweise unter Telefon 0 79 51 / 48 00.

Ohne Beute abgezogen

Crailsheim - Ein Unbekannter hat in der Nacht zum Dienstag die Eingangstür einer Apotheke in der Gaildorfer Straße eingetreten. Im Inneren durchsuchte er mehrere Schubladen. Offensichtlich blieb er jedoch ohne Beute. Der angerichtete Sachschaden addiert sich auf etwa 2500 Euro. Die Polizei (Telefon 0 79 51 / 48 00) sucht nach Zeugen, die in der Nacht von Montag auf Dienstag in der Gaildorfer Straße verdächtige Beobachtungen gemacht haben.

Themen in diesem Artikel