POLIZEIBERICHT vom 14. Mai 2013

POL 14.05.2013

Verkehrsinsel beschädigt

Satteldorf - Ein unbekannter Fahrer hat in der Nacht zum Montag, von Gröningen kommend, die Verkehrsinsel an der Einmündung in die Bundesstraße 290 überfahren. Er fuhr weiter. Der Schaden addiert sich auf rund 100 Euro. Die Beschädigung wurde am Montag um 2.45 Uhr entdeckt.

BMW gerammt

Crailsheim - Ein Audi-Fahrer hat am Sonntag gegen 16.45 Uhr einen BMW gerammt, als er am Rand der Schillerstraße rückwärts einparken wollte. Der Schaden beträgt rund 3000 Euro.

Gegen Schild geprallt

Crailsheim - Ein Subaru ist am Sonntag gegen 20.45 Uhr auf der A 6 ins Schleudern geraten und rückwärts gegen das Schild des Reußenberg-Parkplatzes geprallt. Es entstanden rund 9000 Euro Schaden.

Leicht verletzt

Schwäbisch Hall - Eine leicht verletzte Beifahrerin und rund 14 000 Euro Schaden sind das Resultat eines Unfalls, der sich am Sonntag gegen 17.40 Uhr auf der Stuttgarter Straße in Hall ereignet hat. Ein Daimler-Fahrer war aus Unachtsamkeit an der Kreuzung zur Westumgehung auf einen Audi aufgefahren. Daraufhin rammte ein nachfolgender VW den Daimler. Dieser wurde noch einmal gegen den Audi geschoben.

Pumpe ausgebaut

Schwäbisch Hall - Unbekannte haben in der Zeit zwischen Mittwoch und Montag die Hydraulikpumpe eines Baggers ausgebaut, der auf einer Baustelle in der Raibacher Straße (Verlängerung der Westumgehung) abgestellt war. Vermutlich wurden die Täter gestört und flüchteten. Die ausgebaute Pumpe ließen sie zurück. Allerdings hatten sie auch 300 Liter Diesel abgezapft. Die Polizei (Telefon 07 91 / 40 05 55) sucht Zeugen.

Gefährliche Kletterpartie

Neuenstein - Ein betrunkener 22-Jähriger hat am Sonntag gegen 19.40 Uhr auf der Rastanlage Hohenlohe der Autobahn 6 versucht, auf den Anhängers eines Busses zu klettern. Zur gleichen Zeit fuhr der Busfahrer an. Als er die Situation erkannte, bremste er ab. Der Beifahrer im Bus wurde gegen die Windschutzscheibe geschleudert. Der Schaden: rund 600 Euro.