POLIZEIBERICHT vom 12. Juni 2013

POL 12.06.2013

4000 Euro Schaden

Crailsheim - Auf 4000 Euro schätzt die Polizei den Schaden eines Auffahrunfalls, der sich am Montag gegen 17.45 Uhr in der Goethestraße ereignet hat: Eine Auto-Fahrerin war auf einen Ford aufgefahren und hatte diesen auf einen davor stehenden Mitsubishi geschoben.

Polizei stoppt Trucker

Wolpertshausen - Ein Laster-Fahrer ist am Montag gegen 17.20 Uhr auf der Autobahn 6 zwischen Wolpertshausen und Schwäbisch Hall aus bisher nicht bekannten Gründen zu weit nach rechts gekommen und hat ungefähr 60 Meter Leitplanke beschädigt. Der Schaden addiert sich auf rund 3000 Euro. Der Unfall kümmerte den Trucker offensichtlich nicht, er fuhr jedenfalls einfach weiter. Wenig später stoppte die Polizei den Laster bei Öhringen. Der tschechische Fahrer musste eine Sicherheitsleistung hinterlegen.

Unfallflucht geklärt

Kirchberg - Die Polizei hat eine Parkplatzremplerin ausfindig gemacht. Die Frau hatte mit ihrem Wagen auf einem Parkplatz in der Poststraße einen abgestellten VW beschädigt und war einfach davongefahren. Zurück blieben 1100 Euro Schaden. Der Fahrerin steht nun eine Anzeige wegen Verkehrsunfallflucht ins Haus.

Vorfahrt missachtet

Obersontheim - Ein Laster-Fahrer hat am Montag gegen 6.15 Uhr einen Zusammenstoß verursacht, als er aus Richtung Obersontheim kommend in den Kreisverkehr auf Höhe der Firma Kärcher einfuhr und dabei die Vorfahrt eines BMW missachtete. Bei dem Unfall entstand ein Schaden in Höhe von rund 4000 Euro.

350 Liter Diesel gestohlen

Braunsbach - Ein Dieseldieb hat in der Nacht zum Dienstag auf dem Autobahnparkplatz Kochertalbrücke sein Unwesen getrieben. Zwischen 19 und 4 Uhr zapfte er von einem parkenden Laster rund 350 Liter Diesel ab und verschwand unerkannt.