Laster streift Wohnmobil

Ilshofen - Ein Lasterfahrer hat am Mittwoch kurz vor 11 Uhr auf der Landesstraße 1042 zwischen Hörlebach und Ilshofen ein entgegenkommendes Wohnmobil am Außenspiegel gestreift. Es entstanden dabei rund 800 Euro Sachschaden.

Stau zu spät erkannt

Ilshofen - Ein Stau hat auf der A 6 am Mittwoch um 11.20 Uhr zu einer Kollision zwischen einem Mercedes und einem VW geführt. Der Mercedes-Fahrer erkannte den Stau zu spät und fuhr von hinten auf den stehenden VW auf. Ein Sachschaden von rund 500 Euro entstand.

Wagen übersehen

Crailsheim - Ein Audi-Fahrer hat am Mittwoch gegen 11.45 Uhr einen vorbeifahrenden VW übersehen. Ein Schaden von rund 2500 Euro war Folge der Kollision.

Roller verschwunden

Crailsheim - Ein schwarz-weiß lackierter Roller ist in der Zeit zwischen Dienstag, 13 Uhr, und Mittwoch, 10.30 Uhr, vor einem Gebäude in der Bürgermeister-Keck-Straße verschwunden. Er trug das Versicherungskennzeichen 505 VJB und hat einen Wert von rund 300 Euro. Der Roller war gesichert.

Autoreifen durchstochen

Wallhausen - Ein Unbekannter hat am Mittwoch vermutlich gegen 3 Uhr den linken Vorderreifen eines Autos in den Sandäckern durchstochen. Es entstand ein Sachschaden von rund 100 Euro.

Marihuana im Auto

Kirchberg/Jagst - Die Polizei hat am Mittwoch gegen 17 Uhr auf der A 6 die Insassen eines Mercedes kontrolliert. Dabei entdeckten die Beamten im Aschenbecher die Reste eines Joints. Das Auto wurde nach weiteren Drogen durchsucht. In einem Klappfach in der Mittelkonsole und im hinteren Aschenbecher fand der Diensthund jeweils eine geringe Menge Marihuana. Die Drogen gehörten einem 25-jährigen Niederländer. Dieser muss mit einer Anzeige rechnen.

Kleinlaster überladen

Neuenstein - Ein polnischer Kleinlaster mit Anhänger ist am Mittwoch kurz vor 15 Uhr auf der A 6 kontrolliert worden. Der Fahrer hatte Fliesen und Ziegelsteine geladen und das zulässige Höchstgewicht um rund 60 Prozent überschritten. Der Mann musste einen Teil abladen und eine Sicherheitsleistung von einigen Hundert Euro zahlen.

Ungesicherte Stahlplatten

Kirchberg/Jagst - Ein tschechischer Lasterfahrer ist am Mittwoch gegen 8.20 Uhr auf der A6 mit unzureichend gesicherter Ladung erwischt worden. Wegen einer Verkehrsstockung musste er abbremsen. Dabei gerieten Stahlplatten ins Rutschen und durchbrachen die Stirnwand. Der Mann musste die Ladung an Ort und Stelle absichern.