Schrozberg Patrick und Kate finden sich

"Best of Irish Dance" war in der Schrozberger Mehrzweckhalle zu erleben. Foto: Daniela Röhling
"Best of Irish Dance" war in der Schrozberger Mehrzweckhalle zu erleben. Foto: Daniela Röhling
DANIELA RÖHLING 26.03.2012
Patrick, Kate und Kevin waren Dreh- und Angelpunkt der Tanzshow "Best of Irish Dance". Die Mehrzweckhalle in Schrozberg wurde am Freitagabend das Verbindungsglied zur grünen Insel.

In der irischen Tanzkultur werden Auseinandersetzungen nicht mit Fäusten sondern mit Tanzschuhen ausgetragen. "Tanzen, was die Schuhe hergeben" - nichts anderes hatten die Hauptakteure der "Dance Master Crew" in Schrozberg im Sinn. Unterstützt durch kontrastreiche Lichteffekte wurden die einzelnen "Ticks" bestens in Szene gesetzt.

Aber nicht nur darauf stützte sich das Konzept der Truppe: Körperbetonte, glitzernde und farbenfrohe Kostüme sorgten für Musical-Flair. Die "Dance Masters" packten mehr in die Show als nur eine Hommage an ihre grüne Insel. Groß war das abzudeckende Spektrum der Irish-Dancer: Die Lovestory zwischen Patrick und Kate, die Geschichte des Stepptanzes, der ursprüngliche Irish Folk. Drei Elemente, die es gilt, in eine Inszenierung für das breite Publikum zu verpacken. Kein leichtes Unterfangen.

Wer mit dem Versprechen: "Best of Irish Dance" antritt, für den liegt die Messlatte hoch. Die Tänzerinnen und Tänzer wurden den unterschiedlichsten Ansprüchen letztendlich gerecht. Körperbeherrschung und Präzision zeichnen sie aus. Jeder einzelne Schritt saß perfekt. Eingepackt in eine Liebesgeschichte und in eine Zeitreise wirbelten die Akteure über die Bühne. Die Tanzszenen waren mit quirliger, schriller Tanzmusik, die nur noch am Rande an ihre irischen Wurzeln erinnerte, hinterlegt.

Jeweils im Anschluss an die dynamischen Tanzszenen war dann aber doch Raum und Zeit für das urtümliche Irland. Mit Flöte und Harfe verliehen zwei Solisten der Show irischen Flair. Auch hier vermischten sich Vergangenheit und Gegenwart. Das "With or Without you" der irischen Rockband "U2" auf der Harfe gespielt, erzeugte Gänsehautfeeling und war Wegbereiter für das Happyend. Patrick und Kate, das heimliche Liebespaar, bekommen sich am Ende der Show doch noch, wenn auch hart umtanzt.