Gerabronn Offene Türen am Gymnasium in Gerabronn

Gerabronn / 14.03.2014
Schüler aus den vierten Grundschulklassen im nördlichen Altkreis hatten jetzt Gelegenheit, mit ihren Eltern das Gymnasium Gerabronn kennen zu lernen. Es wird auch von Schülern aus Ilshofen besucht

Im Mittelpunkt beim Kennenlerntag standen die zukünftigen Fünftklässler: Ein Lied zur Begrüßung und ein englischer Sketch der Klasse 5b sollten zeigen, dass sich die Schulgemeinschaft auf neue Schüler freut. Zwei weitere Fünftklässler schilderten die Vorteile des Schullebens am Gymnasium Gerabronn: das gemeinsame Lernen in den Klassenzimmern und vier Sportstätten, aber auch Aktivitäten wie den Muswiesenwandertag, den Schulball oder die Fahrt ins Schullandheim in Klasse 6.

Über die Wahlmöglichkeiten bei den Sprachen informierte Andreas Ilg. Er hob hervor, dass die Schüler erst am Ende der fünften Klasse ihre zweite Fremdsprache wählen müssen. Schulleiter Jochen Uhrhan sprach von kleinen Klassen mit durchschnittlich 22 Schülern. Das schaffe eine familiäre Atmosphäre. Am Montag, Mittwoch und Donnerstag wird nachmittags Hausaufgabenbetreuung angeboten. Info Am 26. und 27. März können Eltern ihre Kinder beim Gymnasium Gerabronn anmelden.