Brettheim NS-Diktatur im Blick Förderverein besucht Gedenkstätten in Ulm

Brettheim / PM 24.05.2013

Das ehemalige Konzentrationslager "Oberer Kuhberg" und die "Denkstätte Weiße Rose" in Ulm sind am Samstag, 15. Juni, die Ziele einer Studienfahrt des Fördervereins "Erinnerungsstätte Männer von Brettheim".

Das "Fort Oberer Kuhberg", eine Anlage der Ulmer Bundesfestung, wurde von November 1933 bis Juli 1935 zum Konzentrationslager umfunktioniert. Hans und Sophie Scholl, die mit ihrer Familie ab 1932 in Ulm lebten, ist im Einsteinhaus eine "Denkstätte" gewidmet.

Zur Fahrt nach Ulm (gestartet wird um 8 Uhr in Brettheim) sind Mitglieder, aber auch interessierte Bürger eingeladen. Nähere Infos und Anmeldung bei Norman Krauß (Telefon 0 79 58 /5 08 oder E-Mail an NormanKrauss@aol.com).